Sega stoppt Judge Eyes Sales in Japan nach Verhaftung von Pierre Taki wegen Kokaingebühren
Richteraugen

Einer der Schauspieler in den Ryu Ga Gotoku Studios RichteraugenPierre Taki, der im Detektiv-Thriller die Figur Kyohei Hamura spielt, wurde aus Kokain-Gründen festgenommen. Dies ist eine sehr verheerende Wende für Sega, und das Unternehmen hat sich entschieden, den Verkauf von zu stoppen Richteraugen in Japan auf der PS4sowohl digital als auch physisch.

Laut einem Beitrag über den Beamten Sega von Japan-Websiteerklärte das Unternehmen…

„Wir glauben, dass die Verhaftung von Pierre, der bei unserem Produkt JUDGE EYES: Das Testament des Sensenmanns eine Rolle spielt, sehr bedauerlich ist.

„Wir haben Verhaftungsberichte erhalten und bestätigen derzeit die Fakten, aber vorerst haben wir uns entschieden, den Versand und Verkauf von [digitalem Verkauf] des [verfügbaren Produkts] zu unterlassen und auf das Produkt in den sozialen Medien zu verzichten . Wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten, die unseren Kunden und verbundenen Parteien entstehen. “

Die Nachrichten waren für einige verheerend, zumal es ein Nischentitel ist und niemand wollte, dass das Spiel durch so etwas außer Gefecht gesetzt wird.

Viele Fans glauben jedoch, dass es übertrieben genug war, alle Tweets aus den Social Media-Konten von Sega zu löschen, die für das Spiel werben.

Die einzigen verfügbaren Tweets von Richteraugen zur Zeit Links zu der Ankündigung, die sie bezüglich Pierre Taki gemacht haben.

Wie berichtet, GematsuDas Spiel kam ursprünglich im Dezember von 2018 in Japan heraus. Richteraugen ist voraussichtlich am Juni 25th unter dem Titel zu veröffentlichen Urteil für die PS4. Die Veröffentlichung der westlichen Version des Spiels ist jedoch jetzt in der Luft.

In einem Update im Gematsu-Artikel stellte der Reporter des Wall Street Journal, Takashi Mochizuki, fest, dass die westliche Veröffentlichung des Spiels noch in Erwägung gezogen wird und dass keine Entscheidung darüber getroffen wird Urteil auf der PS4 im Westen wurde noch gemacht.

Grundsätzlich Gamer, die sich darauf freuten Urteil auf dem PS4 muss es möglicherweise importiert werden, wenn Sega entscheidet, den Stecker endgültig zu ziehen. Viele vermuten jedoch, dass sie Pierre Taki vielleicht einfach aus dem Spiel entfernen und es trotzdem veröffentlichen. Japanische Spieler brachten scherzhaft Quittungen aus dem Spiel, die besagten, dass ihre Hände abrutschten und sie versehentlich gekauft hatten, bevor sie aus dem PlayStation Store gezogen wurden.

Andere beklagten sich darüber, dass sie nicht schnell genug waren, um das Spiel zu kaufen, bevor Sega den Verkauf stoppte, stellten jedoch fest, dass sie es kaufen würden, sobald es wieder verfügbar ist.

Vorerst müssen wir auf Sega warten, um eine Ankündigung über das Schicksal der westlichen Version des mit Spannung erwarteten Titels der Macher zu machen Yakuza.

(Danke für den Nachrichtentipp zac za)

Über uns

Billy wurde Jimmies seit Jahren Rascheln Videospiele abdeckt, Technologie und digitale Trends in der Elektronik-Entertainment-Bereich. Die GJP weinte und ihre Tränen wurde sein Milchshake. Benötigen Sie in Kontakt zu treten? Versuchen Sie, die Kontaktseite.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!