NCSoft stellt Iron Tiger Studio-Mitarbeiter vor, die an einem unangekündigten mobilen Projekt arbeiten

Aion Legions of War

Es wird berichtet, dass NCSoft eine unbekannte Anzahl von Mitarbeitern seiner Tochtergesellschaft Iron Tiger Studios entlassen hat. Dies wurde über einen Sprecher von NCSoft bekannt gegeben, der dies offenbarte Venture Beat , wo sie sagten, dass es zu Entlassungen kommen würde, aber nicht sagten, wie viele der Mitarbeiter entlassen worden waren.

Laut dem Artikel werden die Iron Tiger Studios weiterhin in Betrieb bleiben und weiterhin als Herausgeber von mobilen Spielen arbeiten, einschließlich Aion: Legionen des Krieges. Das kommende Projekt, an dem Iron Tiger Studios gearbeitet hat, wird sich noch in der Entwicklung befinden, aber der Artikel besagt, dass es ein weiteres Studio geben wird, das die Entwicklung abwickelt.

Dies geschah nur vier Jahre, nachdem NC Soft ursprünglich 100-Leute dazu gebracht hatte, im Iron Tiger-Outfit wieder in 2015 zu arbeiten, wie berichtet GamesIndustry.biz.

Der Artikel von GamesIndustry.biz berichtete, dass Iron Tiger gegründet wurde, um zusammen mit zwei anderen Studios unter der Marke NCSoft an Originalimmobilien für mobile Plattformen zu arbeiten.

Anscheinend lief es für die mobile Entwicklung des Spiels nicht so gut, und NCSoft reduziert die Ausgaben, um das zu kompensieren, was sich hinter den Kulissen abspielt.

In gewisser Weise wird durch diese Art der Überprüfung bestätigt, dass Spiele nur dann rentabel oder einfach zu entwickeln sind, wenn Sie im Bereich der Entwicklung mobiler Spiele tätig sind.

NCSoft arbeitet derzeit noch an einigen anderen Projekten, einschließlich der mit Spannung erwarteten Klinge & Seele 2 und das mobile remake von Linie II namens Linie 2 M, die kürzlich im November von 2018 angekündigt wurde.

NCSoft hat seine bevorstehenden Spiele immer in der Nähe gehalten, daher ist es schwierig zu sagen, inwieweit dies für die kommenden Titel von Belang sein wird und ob Iron Tiger einige seiner 100-Mitarbeiter verlieren wird.

(Danke für den Nachrichtentipp Otsix)