Jesus schlägt zurück Website kehrt zurück, aber PayPal verbietet die Entwickler dauerhaft

Jesus schlägt zurück

Social Justice Warriors zielte auf die Entwickler von Jesus schlägt zurück: Tag des Gerichts nach dem Spiel begannen die Runden in ausgewählten Medien. Typischerweise begannen die beleidigten Gruppen, das Spiel und seine Schöpfer wegen Hassrede und Diskriminierung zu melden, was den ursprünglichen Host der Site, einen israelischen Anbieter namens Wix, veranlasste Schließt ihre Seite. Es gelang ihnen, die Site unter einer anderen Domain wieder in Betrieb zu nehmen, was jedoch mit Kosten verbunden war.

Drüben auf der wiedereröffnete Websitegibt es eine Aussage der Entwickler von Jesus schlägt zurückund erklären, warum PayPal nicht mehr mit ihnen Geschäfte macht…

„Unsere vorherige Website wurde von unserem vorherigen Gastgeber geschlossen, nachdem Schneeflockenfaschisten, die nicht zwischen einer satirischen Videospiel-Parodie unterscheiden können, und dem realen Leben beschlossen haben, mehrere Beschwerden beim Hosting-Anbieter Wix zu erheben, der uns Zensur fordert. Die Verwendung von PayPal wurde uns aufgrund ähnlicher Beschwerden ähnlicher Personen ebenfalls untersagt. Da JSB: JD eine absolut legale, satirische Parodie ist, wird sie immer noch entwickelt und auf den Markt gebracht, unabhängig davon, wie oft Schneeflocken sie zensieren, einfach weil sie es nicht mögen. “

In einer E-Mail teilten die Entwickler die Nachricht mit, die PayPal ihnen bezüglich des Verbots gesendet hat.

Grundsätzlich sollten Verweise auf der Website oder Logos entfernt werden, die darauf hinweisen, dass sie PayPal als Zahlungsdienstleister verwendet haben und dass ihre Konten keine Transaktionen mehr erhalten können.

Die Entwickler ließen sich davon nicht beeindrucken und verfolgten die Nachricht, dass PayPal gegen jeden vorgeht, der gegen seine ideologischen Reinheitstests verstößt. Was sie nicht erwartet hatten, war, dass Satire und Parodie in diesen Test einbezogen wurden. Schreiben ...

„Die PayPal-Situation ist eine Unannehmlichkeit, aber nicht das Ende der Welt. Wir wissen um ihre "alt-right" -Razzia oder was auch immer, aber wir hätten nie erwartet, dass sich ihre Säuberung auf satirische Parodie-Videospiele ausdehnen würde - insbesondere, ohne uns zuerst zu kontaktieren, aber letztendlich ist es ihre Entscheidung, also ist es, was es ist.

Diese Situation bei PayPal hat eskaliert.

Es begann wirklich große Aufmerksamkeit zu gewinnen, wenn a Anzahl der bekannten Patreon-Verbote fand statt, darunter Sargon von Akkad und Milo Yiannopoulos. Um die finanzielle Deformierung dieser Personen weiter voranzutreiben, hat PayPal die Funktionalität vollständig entfernt Zahlungsdienste wie SubscribeStarDies hat verhindert, dass Geldgeber wie Sargon von Akkad, Tim Pool und andere Ersteller von Inhalten ihr Geld über PayPal auszahlen konnten. Darüber hinaus ging das Unternehmen auch einen Schritt weiter Verbot von Zahlungen durch BitChute, verhindern, dass das Unternehmen seine Dienstleistungen in Anspruch nimmt.

Gemäß Journalist Nick MonroeViele dieser finanziellen Verbote sind auf den Druck zurückzuführen, den die Kreditkartenherde von MasterCard und Visa ausübten Hatreon hat heruntergefahren im November von 2017.

Dies erstreckt sich nicht nur auf Experten, die Themen in Bezug auf Feminismus, Kommunismus, Sozialismus und Krieger der sozialen Gerechtigkeit im Allgemeinen diskutieren. PayPal ist auch den Erstellern und Journalisten von Inhalten nachgegangen, die den politischen Terrorismus religiöser Gruppen aufdecken, wie beispielsweise Jihad Watch, das ebenfalls Teil einer Entlohnungskampagne der großen Karteninhaber war.

Das Thema wurde kürzlich auf der Acts17Apologetics YouTube-Kanal, der darlegte, wie furchterregende Dinge bei denen entstehen, die das Geld kontrollieren; Diktieren, was Sie der Allgemeinheit mitteilen können und was nicht, ohne ein Ziel für die Unternehmensdespoten zu werden.

Im Wesentlichen handelt es sich um ein Zahlungsverkehrsmonopol. Das diktatorische Gewicht dieser Unternehmen wird herumgeworfen, um zu zeigen, dass es bestimmte Dinge gibt, die Sie nicht sagen können, bestimmte Dinge, die Sie nicht tun können, und bestimmte Spiele, die Sie nicht spielen können, wenn sie gegen die globalistische Agenda verstoßen.

Während Centrists ™ das Thema weiterhin mit der Hand wegwedeln und wiederholt das verräterische Zeichen ihrer intellektuellen Unfähigkeit hervorheben, indem sie sagen: „Beide Seiten sind schlecht“, hindert nur eine Seite die Menschen aktiv daran, über bestimmte Themen zu sprechen und zu diskutieren bestimmte Themen mit der breiten Öffentlichkeit zu besprechen und buchstäblich zu versuchen, Menschen vom Spielen auszuschließen, die sie nicht möchten, dass Sie spielen ... wie Jesus schlägt zurück.

Jesus schlägt zurück - Kettensägen-Trumpf

Das Spiel wird es Ihnen ermöglichen, die Rolle der satirischen Version von Jesus, Trump, Hitler, Putin und Xi Jinping in einem Third-Person-Action-Adventure-Spiel zu übernehmen, in dem Sie verrückte Feministinnen, Xirkin, Social Justice Warriors und Der ultimative Feind, der als RFNBGFPHB bekannt ist, ist der radikale, nicht-binäre, geschlechtsspezifische, flusexuelle, humanoide Berserker

Aufgrund der offensichtlichen Angriffe der Social Justice Warriors aus dem wirklichen Leben, die versuchen, Spieler davon abzuhalten, mehr über den Titel herauszufinden, haben die Entwickler den Zeitplan für die Veröffentlichung der Alpha-Version nach oben verschoben. Anstatt das Alpha im Februar, 2019, zu starten, wird es am 15. Januar, stattdessen 2019, gestartet. Sie können mehr erfahren, indem Sie den Beamten besuchen JesusStrikesBack.com Website.