BlazeTV feuert Gavin McInnes, YouTube Perma-Bans sein Konto ab [aktualisiert]
Gavin McInnes

[Update 12 / 13 / 2018:] Gavin McInnes hat seinen YouTube-Kanal wiederhergestellt, nachdem YouTube sein Konto zuvor gekündigt hatte. McInnes begann sofort mit dem ersten Video, das nach seiner Wiederherstellung in den Channel hochgeladen wurde, Linkshänder.

[Original-Artikel:Der ursprüngliche Gründer der westchauvinistischen Gruppe namens "Proud Boys", Gavin McInnes, wurde von Glenn Beck und Mark Levins BlazeTV-Netzwerk gefeuert, nachdem sie CRTV erworben hatten.

Newsweek berichtet, dass kurz nach der Übernahme von CRTV die Führungskräfte von BlazeTV Gavin McInnes feuerten. Dies wurde durch einen Tweet vom Dezember 8th, 2018, bestätigt.

McInnes war nicht der einzige, der von CRTV gegangen ist. Gastgeberin Michelle Malkin trennte sich nach der Fusion von DanTV und Dan Bogino.

Aber Gavin Mcinnes 'Probleme endeten nicht dort.

CNET berichtet, dass YouTube McInnes vollständig von der Plattform verdrängt hat und seinen YouTube-Kanal für 221,000-Abonnenten dauerhaft gesperrt hat.

Die Ladung Urheberrechtsverletzungen.

Wenn Sie versuchen, die YouTube-KanalSie werden mit einer Nachricht darüber informiert, warum das Konto gekündigt wurde.

Dies geschah nach einer Prozession gefälschter Nachrichtenmedien, in denen behauptet wurde, das FBI habe McInnes 'Proud Boys als inländische Terroristen bezeichnet, eine Anklage, die sich später als falsch herausstellte, wie von berichtet Oregon Live-.

Obwohl die Nachricht, dass die Proud Boys eine Hassgruppe sind, falsch ist, trat McInnes immer noch zurück und trennte sich von den Proud Boys. Am meisten war die Gruppe dabei, Antifa zu sammeln und zu schlagen, aber gegen den Kommunismus und die Anarchisten zu sein, die sich auf den Straßen befanden, reichte aus, um die Proud Boys in den Medien zu einem schlechten Ruf zu machen.

McInnes schließt sich anderen Rechten an, die kürzlich von der Plattform ausgeschlossen und verboten wurden, darunter Sargon of Akkad und Milo Yiannopoulos von Patreon dauerhaft verbotenund InfoWars, für die dauerhaft gesperrt ist Twitter, iTunes, YouTube, Facebook, Vimeo und Spotify.

In letzter Zeit wurde die Zensur gegen Konservative absolut geahndet, doch viele Leute, die behaupten, "Zentrist" zu sein, behaupten weiterhin, es sei alles eine "Verschwörungstheorie".

(Danke für den Nachrichtentipp Gemma Ham)

Über uns

Billy wurde Jimmies seit Jahren Rascheln Videospiele abdeckt, Technologie und digitale Trends in der Elektronik-Entertainment-Bereich. Die GJP weinte und ihre Tränen wurde sein Milchshake. Benötigen Sie in Kontakt zu treten? Versuchen Sie, die Kontaktseite.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!