Overkills The Walking Dead Sales-Tank zwingt Starbreeze-CEO zum Rücktritt
Overkills The Walking Dead

Starbreeze hat das angekündigt Overkill ist The Walking Dead ist auf dem Markt so schlecht gestorben und so hart im Umsatz gestorben, dass der Vorstandsvorsitzende Bo Andersson und der Verwaltungsrat von Kristofer Arwin beide aufgrund der Umstrukturierung zurückgetreten sind, die das Unternehmen erleiden wird, um alle Verluste des Spiels auszugleichen massiver Flop

So viel es auch als Übertreibung lesen könnte, kündigte Starbreeze selbst an offizielle Website, wo wurde es gesagt ...

“[…] Mit den neuesten Statistiken von Overkill's The Walking Dead (einschließlich der Auswirkungen der neuesten Marketinganstrengungen), die sich auf die prognostizierten Verkäufe auswirken, hat es den kurzfristig prognostizierten Umsatz reduziert, was zu einem erwarteten Liquiditätsengpass im Januar 2019 führt.

„[…] Wie auch heute bekannt gegeben, wird Bo Andersson seine Position als CEO aufgeben. Bo Andersson und Kristofer Arwin sind mit sofortiger Wirkung aus dem Board of Directors von Starbreeze zurückgetreten. Der Wiederaufbau würde keine anderen Änderungen an der Geschäftsführung oder dem Verwaltungsrat der Gesellschaft der Gesellschaft nach sich ziehen, die weiterhin für ihren Betrieb verantwortlich sein wird. “

Obwohl Starbreeze ein stinkender Mist auf dem Markt ist, gibt er nicht auf Overkill ist The Walking Dead.

Tatsächlich hat das Unternehmen kürzlich einen neuen Trailer herausgebracht, der eine zweite Spielesaison für das Spiel bewirbt. Ja, Overkill ist The Walking Dead bekommt eine zweite inhaltssaison.

Der Anhänger dreht sich um die Gruppe von Überlebenden, die einen Soldaten überleben wollen, der inhaftiert wurde. Die neue Episode trägt den Titel "No Sanctuary" und beinhaltet die vier "verschiedenen" Überlebenden, die gegen andere Soldaten kämpfen, um den inhaftierten Soldaten zu retten.

Der Soldat verfügt offenbar über lebensrettende Informationen, und diese gewagte Rettung wird die erste von neun Folgen sein, die zwischen November, 2018 und Juni, 2019 erscheinen werden.

Es wird offenbar auch neue Charaktere geben, neue Waffen implementiert und neue Mods zum Einsatz kommen.

Es bleibt abzuwarten, ob der neue Content den Co-op-Survival-Shooter retten kann oder nicht, aber er macht definitiv ein Loch in der Theorie, dass Einzelspieler-Spiele sterben, während Multiplayer-Spiele gedeihen.

Über uns

Billy wurde Jimmies seit Jahren Rascheln Videospiele abdeckt, Technologie und digitale Trends in der Elektronik-Entertainment-Bereich. Die GJP weinte und ihre Tränen wurde sein Milchshake. Benötigen Sie in Kontakt zu treten? Versuchen Sie, die Kontaktseite.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!