Imolicious Developer Yume Creations hat ein Konto von Steam gesperrt

Imolicious

Es scheint, dass entweder Valve die inhaltlichen Beschränkungen verschärfen und damit beginnen möchte, bestimmte Loli-Materialien und Bildromane zu löschen, die Themen enthalten, die ihre Mitarbeiter persönlich nicht mögen, oder einige ungezogene Angestellte sich gegen bestimmte VN- und Anime-Game-Schöpfer richten Neues level.

Yume Creations, der Entwickler von ImoliciousBerichten zufolge wurde ihr Partnerkonto auf Steam gesperrt. Dies bedeutet, dass sie keine Spiele mehr einreichen oder die Entwickler-Tools verwenden können.

Das kommt kurz nach dem Spiel Imolicious Aufgrund einer Behauptung des Produkt-Release-Managers von Valve, Jason Ruymen, wurde die Veröffentlichung auf Steam untersagt "Ausgebeutete" Minderjährige.

Ruymen ist derselbe, der hatte Schwule Nation von Steam verboten, zusammen mit dem Entwickler Dank Boi Games, zurück im Spätsommer. Das behauptet Ruymen Imolicious Ausgebeutete Minderjährige wurden von Yume Creations zurückgewiesen, die angaben, dass die im Spiel vorgestellten Charaktere das Alter von 18 überschritten haben.

Eine weitere Mitarbeiterin von Valve, Arisa Sudangnoi, die mit der Geschäftsentwicklung befasst war, unterstützte jedoch auch Ruymens Entscheidung, das Unternehmen zu verbieten Imolicious aus dem Steam-Store veröffentlicht.

Yume Creations teilte die Antwort von Sudangnoi, die ihn im November 22 und 2018 darüber informierte Imolicious würde aufgrund der Ausbeutung "Minderjähriger" nicht im Steam-Store veröffentlicht.

Wenn Sie das im Entwickler-Diskussionsforum freigegebene Bild nicht lesen können, heißt es:

„Wie Jason [Ruymen] bereits erwähnt hat, können wir dies aufgrund des Spiels mit Inhalten, die Minderjährige ausnutzen, nicht ausliefern.

 

"Lassen Sie mich wissen, wenn Sie Hilfe benötigen, um Ihre Steam Direct-Gebühr für diese App zu erstatten."

Ich versuchte mehrmals, Jason Ruymen zu erreichen, um herauszufinden, warum Valve auf sein Wort zurückging, als sie sagten, dass sie es waren "Nicht die Geschmackspolizei", aber Ruymen hat auf keine der Anfragen geantwortet.

Einige andere Entwickler, deren Spiele kürzlich gesperrt wurden, fühlten sich auch so an Schurkenangestellte bei Valve verbieten Spiele dass sie nicht mochten, wie Ein Schlüssel zum Zuhause, die für Teen 'T' bewertet wird.

Aber es geht nicht nur darum, dass Valve Spiele mit Inhalten verbietet, die sie nicht gutheißen. Nutaku und Mikandi verbot auch die Veröffentlichung von Imolicious sowie.

Auf der anderen Seite können Sie endlich das Spiel aus der Hand bekommen DLSite oder Fakku. Da die Distributoren jedoch aus Japan stammen, musste Yume Creations Mosaik-Zensur hinzufügen, um die Inhaltsrichtlinien der Region für die Veröffentlichung auf DLSite zu berücksichtigen.

[Update 11 / 26 / 2018:Laut Yume Creations können sie das Spiel ohne jegliche Zensur auf JASTUSA starten.

(Danke für den Nachrichtentipp zac za)