Tot oder lebendig 6 wird den OMG Physics-Modus nicht verwenden, weil es zu übertrieben war, sagt Shimbori
6 OMG-Modus (Dead oder Alive)

Einer der größten Kritikpunkte an Dead or Alive 6 ist, dass es dem Spiel schwer fällt herauszufinden, wie "realistisch" es verglichen werden soll mit wie fantastisch es sein soll. Die ersten Trailer und Interviews rund um Team Ninja, Produzent und Regisseur Yohei Shimbori, sprachen darüber, wie sie das Spiel realistischer machen wollten, damit es ernst genommen werden konnte, und wie sie die Brummphysik und die Elemente der Sexiness abschwächten "Welttrends" und mehr zu passen mit Amerikanische Comic-Bücher. Die Spieler fragten sich, ob die physischen Optionen zurückkehren würden Dead or Alive 5, und Shimbori hat bestätigt, dass die Physikoption von OMG nicht verfügbar ist Dead or Alive 6.

Mit Giuseppe Nelva von sprechen DualShockers Während seines Besuchs in der Zentrale von Team Ninja in Ichigaya, Tokio, Japan, wurde Shimbori gefragt, ob die Optionen für die OMG-Boob-Physik eine Gegenleistung erbringen würden, und Shimbori erklärte, der OMG-Modus sei zu übertrieben und als Option nicht verfügbar Dead or Alive 6...

„[…] Elemente wie Gewalt und Sexiness werden von verschiedenen Menschen unterschiedlich wahrgenommen. Daher planen wir, einige Optionen aufzunehmen, die sie auswählen können. In Bezug auf den OMG-Modus war das in DEAD OR ALIVE 5 etwas übertrieben, daher halten wir es nicht für angemessen und planen nicht, dies in DEAD OR ALIVE 6 zu integrieren. "

Der Modus gab den Spielern eine unterhaltsame, kleine Möglichkeit, die Physik zu nutzen Dead or Alive 5, die eine frühe Version der Soft Engine enthielt. Sie können sehen, wie der OMG-Modus im Spiel war WillowAlchemist.

Für die längsten Zeit waren sich die Spieler unsicher, ob die Physik der Brüste überhaupt noch richtig zurückkehren würde Dead or Alive 6 weil die frühen enthüllten Trailer keine Boob-Physik hatten. Später während der Tokyo Game Show tauchte mehr Material auf, das die Rückkehr der Boob-Physik und einige der wiederkehrenden Darsteller zeigte.

Während die Boob-Physik wieder im Spiel ist, sind sie nicht ganz so verfeinert wie die Soft Engine-Physik Tot oder lebendig: Venus Vacation, die Soft-Body-Deformation für humanoide Charaktere auf die nächste Stufe gebracht hat, wie sie im Video unten dargestellt ist Alex Bulygin.

Im neuesten Trailer sehen Sie, was für einige der Boob-Physiken so sind Dead or Alive 6, die mehr Jiggle und Bounce als die vorherigen Ankündigungsanhänger präsentierten. Shimbori enthüllte auch, dass das Wackeln von den Outfits abhängt, die die Charaktere trugen, statt generisches Wackeln über alle Outfits hinweg. Es gibt auch keinen OMG-Modus für das Jiggling Dead or Alive 6.

Es ist seltsam, weil vor der Bestätigung, dass die Option zum Aktivieren des OMG-Modus nicht vorhanden ist Dead or Alive 6Shimbori erklärte, das Team habe ständig über die Optionen nachgedacht, die im Spiel implementiert werden. Aus diesem Grund fügten sie die Option zum Deaktivieren des Blutes hinzu und die Option, die Nahaufnahmen der Mädchen zu deaktivieren, die auf Beschwerden aus Japan geschlagen wurden Fans, die nicht den Missbrauch weiblicher Charaktere sehen wollten, obwohl viele Linke in westlichen Medien die eher „realistische“ Gewalt lobten Dead or Alive 6.

Es scheint also, als ob Shimbori die wahren Fan-Service-Elemente der Serie wirklich nicht mag, vor allem, weil er das behauptet Dead or Alive Xtreme 3 ging "Zu weit" mit dem Fan-Service.

Dead or Alive 6 wird im nächsten Jahr für den nächsten Monat erscheinen Xbox One, PS4 und PC.

(Danke für den News-Tipp JustPassBy)

ÜBER UNS

Billy wurde Jimmies seit Jahren Rascheln Videospiele abdeckt, Technologie und digitale Trends in der Elektronik-Entertainment-Bereich. Die GJP weinte und ihre Tränen wurde sein Milchshake. Benötigen Sie in Kontakt zu treten? Versuchen Sie, die Kontaktseite.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!