Neueste Gerüchte sagen, dass eines der neuen iPhones den Apple Pencil unterstützen wird

iPhone Apple Bleistift

Mit dem bevorstehenden Apple Special Event im September kommen weitere Gerüchte und Gespräche darüber auf, was Apple von neuen und verbesserten Features für die kommenden iPhones erwarten kann. Ein neues Gerücht spekuliert, dass Apple den Apple Pencil mit einem der drei geplanten iPhones vorstellen könnte.

Laut dem Bericht von Macrumors, ehemaliger Analyst für KGI Securities, schlug Ming-Chi Kuo vor, dass der Apple Pencil ein zukünftiges iPhone unterstützen würde, frühestens jedoch bis 2019.

Kurz gesagt, Samsung debütierte gerade Samsung Note 9 Smartphone bei seiner jährlichen entpackten Veranstaltung am August 9th. Das neueste Gerät von Samsung wird jetzt mit dem Samsung S Pen-Stift geliefert. Damit sind Apple und alle Top-Konkurrenten nun in der Lage, ihre Anstrengungen zu verstärken, um die von Samsung festgelegten Standards zu erfüllen.

Weitere Gerüchte und Diskussionen drehen sich auch um eines der drei neuen iPhones, die im September mit dem Apple Pencil-Stift auf den Markt kommen sollen, und eines wird über eine Speicheroption für 512GB verfügen. Wenn dieses Gerücht zutrifft - wiederum im Vergleich zum Samsung Note 9 -, ist das zukünftige iPhone dem Samsung Note 9 sehr ähnlich, das bereits über die Speicheroption 512GB verfügt. Um die Gerüchte noch zu verstärken, glauben einige, dass das zukünftige iPhone eine Dual-SIM-Version auf einem Modell haben wird, wahrscheinlich das größte iPhone mit den meisten Speicheroptionen, und wenn die Rede richtig ist, sollte das größte iPhone der drei um die 999-Marke starten . Die anderen beiden sollen weniger kosten als die teureren.

Um nur einen weiteren Diskussionspunkt hinzuzufügen, ein kürzlich erschienener Bericht von Cnet erklärte, dass Apple bereits die beiden OLED-Modelle montiert hat, während das LCD-Budget-Modell Mitte September beginnen wird, und das erwartete Versanddatum sollte zwischen September und Oktober auftreten.

Photo Credit: bgr.in