Sudden Strike 4 - Europäische Schlachtfelder Xbox One Review: Gut aussehend und aufregend

[Disclosure: Ein Rezensionsexemplar wurde nicht für den Inhalt dieses Artikels zur Verfügung gestellt]

Es sind nur ein paar kurze Wochen, seit ich meine angefangen habe Jura-Welt: Evolution Rezension, die einen ganzen Absatz von Pissen und Stöhnen darüber, wie wenige Echtzeit-Strategie und Management-Simulationen gibt es auf der Konsole. Jetzt lege ich Keyboard in HTML auf mein zweites Xbox-Strategiespiel in Folge, ohne zwischenzeitlich einen generischen Action-Shooter zu spielen.

Diesmal gehe ich zurück zu den ausgetretenen Schlachtfeldern des Zweiten Weltkriegs Sudden Strike 4. Dieses kampfbasierte taktische Strategiespiel hat es gegeben PC und PS4 seit ungefähr einem Jahr, aber die European Battlefields Edition, die ich hier vorstelle, enthält nicht eine, sondern zwei Erweiterungspakete, was es zu einer sehr umfassenden Anstrengung macht.

Das Spiel bietet insgesamt über 30 Kampagnenmissionen sowie einen legitim interessanten Multiplayer-Modus, der gut funktioniert, da Sudden Strike eher auf Taktik als auf Sammeln von Ressourcen und die Produktion von Einheiten fokussiert ist. Als Soloproposition wird das Spiel in Alliierte, Axis und sowjetische Kampagnen aufgeteilt, was sicherlich die Möglichkeit bietet, den Krieg in allen europäischen Theatern und in geringerem Maße in Nordafrika zu erleben. Der Gefechtsmodus bietet nahezu unbegrenzte Wiederholungswerte mit vielen konfigurierbaren Einheiten- und Kartenoptionen.

Sudden Strike 4 - Europäische Schlachtfelder - Luftangriff

Natürlich ist es nicht viel wert, viel Inhalt zu haben, wenn das Spiel nicht viel Spaß macht. Sudden Strike 4 ist keineswegs perfekt, da die Hauptgründe für Unzufriedenheit die Art von Produktionsproblemen sind, an denen Mid-Budget-Spiele oft leiden. In diesem Fall hat das Spiel einige Probleme mit dem Tempo und dem Schwierigkeitsgrad, die übersehen werden können, aber es hat auch das klassische Problem, ein immersives Erlebnis mit voller Sprachausgabe zu liefern, aber ohne die komplette Besetzung, die benötigt wird.

Insbesondere die deutsche und die sowjetische Sprachausgabe sind einfach verrückt. Die In-Game-Rede, wenn eine Bestellung gegeben wird, ist ziemlich repetitiv, aber sie ist zumindest basierend auf der Armee lokalisiert, die du gerade kontrollierst. Das Voice-Over der Kampagne wird jedoch ausschließlich in einem breiten amerikanischen Akzent wiedergegeben, was die thematische Qualität des Spiels erheblich reduziert. Vielleicht sind wir einfach an verschiedene Formen von Medien gewöhnt, die nicht englischsprachige Teile auf Englisch liefern, aber mit einem albernen, oft beleidigenden Akzent, aber ich denke, das wäre sogar besser gewesen, als einen Texaner über Phrasen wie "Ja, Herr Kommandant . "Im Idealfall würde ich lieber Deutsch mit englischen Untertiteln bevorzugen.

Auf der Geschwindigkeitsseite der Dinge gibt es eine Menge Sudden Strike 4 geht richtig. Für den Anfang sind die meisten Missionen gut auf reale Kämpfe ausgerichtet, mit einer entsprechenden Darstellung im Spiel. Das Spiel nutzt seine breite Palette von Einheiten über alle drei Fraktionen hinweg, um eine relativ abwechslungsreiche Reihe von Missionen zu liefern, die von kleinen Scharmützeln bis hin zu sehr großen Schlachten reicht. Durch die gebündelten Erweiterungen besucht das Spiel Orte wie die Normandie sowie weniger bekannte Konflikte, insbesondere die Verteidigung Finnlands gegen die Sowjetunion. Die meisten Missionen haben mehrere Ziele und erreichen im Durchschnitt eine Stunde, aber es gibt auch eine Sternebewertung und eine Reihe von Möglichkeiten, Medaillen zu verdienen, was die Vervollständiger interessiert.

Auf der anderen Seite gibt es zwar mehrere Schwierigkeitsstufen, aber die Schwierigkeitsstufe ist bei der normalen Schwierigkeit lückenhaft. Einige frühe Missionen sind ziemlich schwierig, wenn man bedenkt, dass das Tutorial ziemlich kurz ist, aber sie stehen dem Spieler zumindest für die noch bedrückenderen Spikes, die später kommen, zugute. Diese können an jedem Punkt und in jeder Kampagne erscheinen, obwohl im Allgemeinen jeder der einzelnen Missionen schwieriger wird. Was daraus resultiert, ist das Gefühl, mit jedem Kampagnenstart zum Zeichenbrett zurückzukehren, aber es ist ein Gefühl, das nicht lange anhält.

Wahrscheinlich die nervigsten Dinge Sudden Strike 4 passieren auf einer Mikroebene. Zum Beispiel liefern Lieferwagen nicht automatisch Treibstoff und Munition, was bedeutet, dass der Spieler es manuell tun muss. Es ist sehr ärgerlich, wenn man zweimal auf jede Einheit klickt, um aufzutanken und dann wieder zu versorgen, was sich so anfühlen kann, als würde es ein absolutes Alter erfordern. Es gibt ein paar knifflige Kontrollen im Spiel, aber insgesamt spielen Sudden Strike 4 auf einem Konsolen-Spielfeld ist ziemlich einfach. Ein wirklich gutes Squad-Gruppierungssystem ist vorhanden und die Buttons und Trigger werden sinnvoll genutzt.

Sudden Strike 4 - Europäische Schlachtfelder - Dünkirchen

Abgesehen von der komischen Sprachausgabe, Sudden Strike 4 sieht und klingt insgesamt sehr gut. Die Kamera beschränkt die Fähigkeit der Spieler, vollständig zu schwenken und zu zoomen, aber die Liebe zum Detail, die von der grundlegenden, statischen Ansicht auf Fahrzeuge und Karten angewendet wird, grenzt an das Unglaubliche. Es gibt Feldfrüchte, detaillierte Waldgebiete, Straßen und Dörfer, die alle fantastisch aussehen. Die Einheiten sehen realistisch und detailliert aus, während Explosionen, Rauch und andere Effekte alle außergewöhnlich aussehen. Keine der Karten fühlt sich wie ein Copy-and-Paste-Job an, weder visuell noch auf andere Weise. Dies hilft bei der Abwechslung bei so vielen Missionen.

Echtzeitstrategie bleibt auf Konsolen ziemlich selten, aber Sudden Strike 4 ist gut genug, um nahe der Spitze des Baumes zu sein, auch wenn es mehr zu wählen gibt. Wie es aussieht, ist es ein massives, gut aussehendes, kniffliges und taktisches Strategiespiel, das nur kleine oder kosmetische Dinge falsch macht. Die Kernerfahrung ist aufregend, herausfordernd und abwechslungsreich, mit hohem Wiederspielwert und gutem Mehrspielermodus. Wenn Sie nach einem Konsolen-RTS suchen, dann empfehle ich Ihnen:

Über uns

Matt ist ein 34 jährige Spieler aus dem Norden von England. Er ist seit 18 Jahren in der Spieleindustrie gearbeitet und liebt Konsolen datiert zurück bis NES sowie PC und Handheld-Gaming in fast allen Formen. Er hat ein Faible für Nintendo, für tiefe Strategie und für Brett- und Kartenspiele sowohl digital als auch physisch. Muß mit Matt in Kontakt treten? verwenden Sie die Kontaktseite oder erreichen ihn auf Twitter.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!