Dynasty Warriors 9 Review: Auspeitschen eines toten Pferdes
Dynasty Warriors 9 Rezension

Ich stelle mir vor, dass jeder, der eine gespielt hat Dynasty Warriors Der Titel wird eine ziemlich schnelle Entscheidung darüber getroffen haben, ob sie es mögen oder nicht. Da es jetzt seine neunte nummerierte Iteration erreicht (die praktisch ungefähr zehntausend Spin-offs und verwandte Titel ignoriert), bin ich daher gefragt, die Frage zu stellen; Wer könnte noch lesen? Wen versuche ich zu überzeugen?

Nun, die Antwort auf diese Frage lautet: wahrscheinlich jeder, der vorher nicht von der Dynasty Warriors Spiele. Sie sehen, das ist eine Serie, die dafür bekannt ist, mit jedem der fast jährlichen Updates die kleinsten iterativen Upgrades zu liefern, aber dieses Mal hat sich etwas geändert.

In der Vergangenheit und mit wenigen Ausnahmen Dynasty Warriors Spiele bestanden aus der Kontrolle eines einzelnen Charakters (ausgewählt aus einer Besetzung von etwa zwei Millionen) durch eine Reihe von Missionen, die sich auf ihre Kerngeschichte bezogen. Zurück in 2001 liebte ich es, die Geschichte von verschiedenen Seiten zu erleben und genoss die Entdeckung neuer Missionen und Orte, die ich noch nie zuvor gesehen hatte - ich liebte auch die vollständigen Bewegungsvideosequenzen, die alles zusammenhingen.

Dynasty Warriors 9 - Zhuge Liang

Sechzehn Jahre später, Missionen mit den gleichen Namen und Zielen, in sehr ähnlich aussehenden Orten, mit den gleichen Charakteren (oder ihre neuen Freunde) zu spielen begann sich unglaublich wiederholend zu fühlen. Ja, bis Dynasty Warriors 8Ich war verliebt. Ich nehme an, viele Leute begannen sich gleich zu fühlen, also wie gesagt - die Dinge haben sich geändert.

In Dynasty Warriors 9Die Art und Weise, wie die Spielwelt funktioniert, ändert sich grundlegend, was wiederum mit dem Verlauf der Geschichte zusammenhängt, aber es gibt auch kleine Verbesserungen und Ergänzungen überall. Lasst uns zuerst über den Elefanten im Raum sprechen - Dynasty Warriors 9 ist jetzt völlig offene Welt und in Fairness, es ist eine große und sehr gut gestaltete Welt.

Während es mir nichts an sich liegt, ist diese Welt jetzt mit der vollständigen Ubisoft-Ausstattung ausgestattet - vom Schlachten von Wölfen und Tigern für ihre Haut bis zum Sammeln von Edelsteinen, um sich in Ihre Waffen zu schmieden, DW9 hat alles. Egal wie hart oder wie hoch der Rang deines Charakters ist, du wirst immer noch damit beschäftigt sein, eine Vielzahl von niederen Aktivitäten für Bauern, Soldaten und lokale Würdenträger abzuschließen.

Dynasty Warriors 9 - Lu Lingqi

Die Besetzung von Charakteren steht jetzt (in aller Ernsthaftigkeit) bei ungefähr neunzig und wird dem Spieler über einen gut organisierten Auswahlbildschirm präsentiert, der Fraktionsausrichtung und Timeline zeigt. Es gibt etwas vierhundert Waffen und jetzt können Charaktere jede Waffe benutzen, wo es in der Vergangenheit zumindest einige Einschränkungen gab.

Dies entspricht dem kleinen Tweak, um diese Features zu bekämpfen DW9, der das alte Zwei-Tasten-Angriffssystem für einen neuen leichten und schweren Angriffsmechanismus umschaltet, unterstützt durch einen speziellen Knopf, der die gleichen Jonglier-, Rückstoß- und andere Angriffe einführt, die schon immer das Herzstück der Erfahrung waren.

Musou-Attacken sind immer noch die aufregendste Sache des Kampfes, da jeder Charakter seinen eigenen Bewegungssatz hat. Ich kann nicht sagen, dass ich jeden Charakter getestet habe, aber von denen, mit denen ich gespielt habe, scheint diese Vielfalt ziemlich legitim zu sein - selbst wenn es aufgrund ihrer Anzahl einige Ähnlichkeiten zwischen mindestens einigen der Charaktere geben muss.

Die Kombination des Open-World-Stils und der neuen Freiheit, (irgendwie) deinen eigenen Charakter zu erschaffen (weil Waffen immer ein Hauptanliegen bei der Wahl eines Charakters in der Vergangenheit waren), macht DW9 fühle mich ganz anders als vorhergehende Ausflüge, wenn nichts anderes. Für mich hat es mein Interesse an der Serie aufgefrischt, weil es dem Spieler wirklich die Freiheit bietet, entweder das volle, traditionelle zu erleben DW Erfahrung, oder eine leichtere, leichter zugängliche Version davon.

Sobald Sie beispielsweise die Karte erkundet und alle Orte für schnelle Reisen freigeschaltet haben, können Sie einfach von Kampf zu Kampf springen und sich ihnen so nähern, wie Sie es immer getan haben. Es gibt so etwas wie sechzig Schlachten und mehr als hundert Ereignisszenen, in denen die Geschichte spielt, also bleibt alles intakt und so interessant (wenn nicht noch mehr) als je zuvor.

Dynasty Warriors 9 - Kämpfe

Mit den neuen Moves, die sowohl für neue als auch für wiederkehrende Spieler leicht zu meistern sind, kannst du Legionen und Legionen von Feinden bekämpfen. Du kannst aber auch die neue Grappling-Hook-Fähigkeit nutzen, um eine Menge Grunzarbeit zu überspringen und geradeaus zu gehen für Schlüsselführer. Die Fähigkeit, mächtige Waffen relativ früh herzustellen, macht dies möglich, trotz eines ziemlich hohen Anstiegs der Trefferpunkte für namentlich genannte Soldaten und gegnerische Helden.

Natürlich gibt es auch Nachteile - Änderungen sind nicht immer gut für Anfänger und einige dieser Abkürzungen und Änderungen des Tempos werden ein paar Fans empören. Gleichermaßen interessiere ich mich nicht besonders für das Crafting-System, denn ehrlich gesagt war Crafting vor ungefähr fünf Jahren interessant, aber heutzutage bin ich einfach damit fertig. Die offene Welt ist, wie so viele zuvor, ein bisschen menschenleer - obwohl es noch einige eindrucksvolle Dörfer, Wälder und Felder gibt, durch die man schlendern kann.

Letztendlich denke ich, dass es hier genug gibt, um zu empfehlen, dass der durchschnittliche Kritiker geben sollte Dynasty Warriors ein weiterer Versuch, dank dieser Version, während ich sicherlich denke, dass es genug von der Kern-DNA übrig geblieben ist, um lebenslangen Fans zu gefallen. In beiden Fällen ist das Argument für Dynasty Warriors 9 ist nicht klar geschnitten, weil es immer noch ein sehr marmorisches Spiel ist. Als Ergebnis sollten Sie:

Über uns

Matt ist ein 34 jährige Spieler aus dem Norden von England. Er ist seit 18 Jahren in der Spieleindustrie gearbeitet und liebt Konsolen datiert zurück bis NES sowie PC und Handheld-Gaming in fast allen Formen. Er hat ein Faible für Nintendo, für tiefe Strategie und für Brett- und Kartenspiele sowohl digital als auch physisch. Muß mit Matt in Kontakt treten? verwenden Sie die Kontaktseite oder erreichen ihn auf Twitter.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!