Pico Neo, 3K Wireless 6DOF VR-Headset Vorbestellungen Öffnen Sie für $ 749
Pico Neo Vorbestellung

Als das chinesische Technologieunternehmen Pico bekannt gab, dass sich Vorbestellungen für den Pico Neo ereignet hatten, war ich etwas schockiert über den hohen Preis: $ 749.00.

"Wer würde so viel für ein VR-Headset bezahlen, wenn Vive und Rift unter $ 499 liegen, wenn man sich umschaut?" Dachte ich. Pico bietet jedoch etwas, das die anderen beiden nicht haben: drahtlose Verbindung direkt aus der Box.

Für $ 749.00 erhalten Sie sofortigen Zugang zu untethered, Wireless, sechs Freiheitsgrade Usability mit integrierten Gyrosensoren und Beschleunigungsmesser, zusammen mit passenden Wireless-Controller mit Ultraschallsensoren, um 6DOF Bewegung zu erkennen.

Pico Neo 6DOF

Mit anderen Worten: Der Pico Neo ist das erste universell einsetzbare High-End-VR-Headset, das ohne Kabel und ohne zusätzliche Anforderungen für drahtlose Verbindungen direkt aus der Box kommt. Es wurde auch entwickelt, um benutzerfreundliche UI- und Kalibrierungssteuerungen zu verwenden, wie in der Pressemitteilung beschrieben.

  • Das E-PUI (Produkt-Benutzer-Interface) VR-Bildungs-Broadcast-Kontrollsystem
  • VR Theater Broadcast Kontrollsystem
  • Räumliche Ausrichtung und Bewegungserfassung
  • Tiefenwahrnehmungssysteme
  • Ein verbessertes System von VR-Unterhaltungssystemen der Familie.

Es ist ein echter Durchbruch, da die aktuelle Wireless-Lösung, die ebenfalls von einer chinesischen Technologiefirma erhältlich ist, der TPCast-Wireless-Adapter ist. Der TPCast ist sowohl für das HTC Vive als auch für das Oculus Rift verfügbar. Obwohl das Gerät recht gut funktioniert, kostet es $ 299 für die Vive-Version und $ 349 für die Rift-Version. Egal, was Sie für HMD bezahlt haben, es würde Sie immer noch auf Augenhöhe mit oder über das bringen, was der Pico Neo kostet, wenn Sie sich entscheiden, einen drahtlosen Adapter für den Vive oder Rift zu kaufen.

Einstieg in die Spezifikationen ... Der Pico Neo bietet 3K-Auflösung bei der 90hz-Aktualisierung, unterstützt bis zu 90-Frames pro Sekunde. Jedes visuelle LCD ist 3.5 Zoll mit Auflösungsausgaben bei 1440 x 1600 pro Bildschirm. Das ist ein großes Upgrade gegenüber dem Vive 1080 x 1200 pro Auge und weitaus besser als die 960 x 1080 Auflösung pro Auge für die PlayStation VR. Sowohl der Vive als auch der PSVR haben jedoch größere Bildschirmgrößen pro Auge.

Pico Nico Headset und Zauberstab

Das Beste daran ist, dass Sie keine zusätzlichen externen Leuchttürme oder Sensoren benötigen, um den Pico Neo zu nutzen. Alles ist eingebaut.

Pico lieferte ein Headset mit 4GB HS-RAM, das auf einem Qualcomm Snapdragon 835-Prozessor lief. Es unterstützt auch die Unterstützung für AM3D Surround-Surround-Sound für Hi-Fidelity-Audio und omnidirektionales 3D-Tiefen-Sound-Mapping.

Ich habe keine Ahnung, wie gut dieses Gerät unterstützt wird, wie gut es in Echtzeit funktioniert oder ob es mit der gesamten vorhandenen Software auf dem Markt kompatibel ist. Momentan scheint es sich um den Bereich der mobilen Apps zu handeln, aber wenn es trotzdem dazu kommen würde, dass es mit Standard-Desktops funktioniert, könnte das ein echter Durchbruch sein.

Wenn Sie ein Gadget-Geek sind und neue Dinge lieben, können Sie den Pico Neo gleich jetzt vorbestellen, indem Sie die offizielle Website.

Über

Billy wurde Jimmies seit Jahren Rascheln Videospiele abdeckt, Technologie und digitale Trends in der Elektronik-Entertainment-Bereich. Die GJP weinte und ihre Tränen wurde sein Milchshake. Benötigen Sie in Kontakt zu treten? Versuchen Sie, die Kontaktseite.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!