MediEvil Full Remaster (nicht Remake) kommt zu PS4 Pro mit 4K Support

MediEvil Remastered

Während der PlayStation Experience 2017 in Anaheim, Kalifornien, am vergangenen Wochenende wurde ein kurzer Teaser-Trailer für die „vollständige“ Remaster-Version der ursprünglichen Version von 1998 veröffentlicht Medievil auf der PlayStation One. Der 20-jährige Titel wird wieder auf der PS4 erscheinen, mit 4K-Unterstützung für die PS4 Pro.

Details zum Spiel sind schlank bis gleich Null. Es gibt nichts darüber, was enthalten sein wird, welche Verbesserungen vorgenommen werden, ob sie die Modelle und Assets wiederherstellen oder nur die Auflösung und Textur verbessern oder ob sie die steifen und eingeschränkten Steuerelemente des Spiels verbessern werden. Im Moment ist alles eine leere Tafel.

Was keine leere Tafel ist, ist der zweite 50-Teaser-Trailer, der buchstäblich nur einen kurzen Ausschnitt eines schreienden Ghuls zeigt und bestätigt, dass das Spiel für PS4 vollständig remastered ist.

Der Kommentarbereich ist voll von Fanboys, die aufgeregt sind, ein 20-altes Spiel in 4K zu spielen.

Schade ist, dass dies kein neues Spiel mit Verbesserungen an der Mechanik, den Funktionen oder der Core-Engine ist, sondern nur ein Remaster. Und denken Sie daran, dass sie erwähnen, dass es sich um ein vollständiges Remaster handelt, nicht um ein vollständiges Remake.

Der Unterschied zwischen Remaster und Remake besteht darin, dass ein Remaster den Kern des Originals übernimmt und es mit besserer Auflösung, Bildrate und Leistungsstabilität aktualisiert. Manchmal können sie die Assets je nach Spiel verbessern. Ein Remake wird alle Kernkonzepte von der ursprünglichen Eigenschaft übernehmen und sie komplett von Grund auf mit allen neuen Technologien und Werkzeugen aus der aktuellen Ära wiederherstellen.

Und basierend auf dem Ghul am Ende des Trailers sieht es so aus, als ob das Vermögen verbessert wurde. Das Modell ist definitiv besser als das alte PSX-Outing und die Hintergründe haben eine etwas höhere Texturauflösung, aber es sieht immer noch so aus, als ob es das Gleiche wie zuvor sein wird.

Die PS4 ist seit 2014 wirklich eine Enttäuschung. Viele der Spiele sind glanzlos, neue IPs waren nicht sehr überzeugend und die meisten der bemerkenswertesten Spiele in der PS4-Bibliothek sind Remaster-Spiele aus der PS2- und PS3-Ära.

Wenn Sie dennoch an einer aktualisierten Version von interessiert sind Medievil Sie können erwarten, dass mehr Details für die remasterte Version des Spiels ankommen, damit die PS4 bald ankommt.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.