ELEX Review: Eine weit entfernte Galaxie

[Disclosure: Eine Überprüfung Schlüssel wurde nicht für den Inhalt dieses Artikels zur Verfügung gestellt]

Sie finden auf einem fiktiven Planeten namens Magalan statt und umfassen Themen aus Science-Fiction und Fantasy. ELEX ist ein langwieriges, herausforderndes und fehlerhaftes RPG der Action-RPG-Subgenre-Veteranen von Piranha Bytes. Trotz der weniger als glitzernden Einführung und einer Vielzahl von In-Game-Problemen, ELEX ist nicht ganz ohne Verdienst. Im Laufe einer langen Geschichte von fünfzig Stunden habe ich viele Gründe gefunden, mich weiter zu quälen, obwohl es mehr als nur ein paar Faktoren gab, die meine Geduld wirklich austesten.

Ungewöhnlich für ein Spiel, das in einer großen offenen Welt spielt, erhalten die Spieler von Anfang an eine Identität, komplett mit Hintergrundgeschichte und (Schock Horror) eine intakte Erinnerung. Wir spielen Jax, einen Elitekrieger der Alb, die wohl die mächtigste der vier Hauptfraktionen auf Magalan sind. Sie sind auch die Bösen. Das heißt, Jax wird von seinen Brüdern in der allerersten Szene verraten und von seinen Brüdern verlassen, so dass er (und wir) frei sind, um auf der Suche nach Rache, Freundschaft oder was auch immer auf ihn zukommt, durch Magalan zu streifen.

Im Großen und Ganzen führt die unvermeidliche zentrale Handlung zur Interaktion mit Magalans anderen Fraktionen. Angefangen mit den naturalistischen Berserkern, die zu den maschinenverehrenden Klerikern und den materialistischen Outlaws führen, kann Jax schließlich jedem von ihnen beitreten. Es gibt einige kleinere Fraktionen wie Alb-Separatisten, die ebenfalls eine Rolle spielen, aber Kriege und Bündnisse mit solchen Gruppen sind relativ kurzlebig als Teil der Hauptaufgabe oder eine Nebengeschichte für sich.

ELEX - Pfeil und Bogen

Für alle Fraktionen von Magalan dreht sich das tägliche Leben um den Kampf für ELEX. Der Hauptgrund für diese Fraktionen liegt in einem Meteoritenangriff auf Magalan, der beinahe alles Leben auslöste und die Zivilisation an einem Faden hängen ließ. Die Berserker versuchen, Elex als magische Kraft einzusetzen, um das natürliche Wachstum wieder zu beleben, während sie die Verwendung der Technologie vor dem Meteoriten meiden. Die Kleriker suchen nach dem Material, das sie als Energiequelle für die Energieerzeugung dieser Technologie einsetzen können, während The Outlaws wirklich eine Mischung aus freien Geistern und Raiders ist. Die Alb benutzt Elex, um emotionslose Supersoldaten zu schaffen, und ein Schlüsselthema in Jaxs Geschichte ist der Übergang von einem solchen Soldaten zu etwas, das denkt und fühlt, egal mit welcher Fraktion er sich zur Seite stellt.

ELEXDie Geschichte wird durch Cut-Szenen und Reams und voll geäußerten Dialogen erzählt. Das Voice-Acting und Character-Design ist gut genug, um Interesse zu behalten, aber es gehört nicht zu den besten, die man im Vergleich zu den wirklich herausragenden Titeln des Genres gesehen hat. Es ist wahrscheinlich so gut wie Fallout 4 or Skyrimzum Beispiel, aber fällt weit unter alles in Der Hexer Serie. Ich fand es angenehm, auf einem komplett anderen Planeten zu spielen, was andere Kreaturen und Ideen ermöglichte, auch wenn das Kernkonzept viel von Spielen wie The Elder Scrolls und der Fallout Serie 'insbesondere.

ELEX - Monsterinsel

Unglücklicherweise, ELEX hat eine Menge Gameplay-Probleme. Zum einen ist Magalan für mindestens die ersten zehn Stunden ein Alptraum. Frühe Quests setzen Marker überall auf der Karte weit und breit, aber wenn du dich entscheidest, sie zu suchen, wirst du immer wieder von Raiders, Alb oder der lokalen Fauna getötet werden. Zu den Bedrohungen der letztgenannten Art gehört eine große Vielfalt an Kreaturen, von mutierten Ratten und Schakalen bis hin zu Trollen, fleischfressenden Vögeln und sogar Dinosauriern. Es gibt ein Netz von Portalen, die sich wie schnelle Reisepunkte verhalten, und ich habe einige Erfolge gefunden, die nur Feinden ausweichen und sie aktivieren, um später zurückzukehren, aber es dauert eine lange Zeit ELEX um Spaß zu haben, herumzulaufen und zu erforschen.

Selbst wenn du mächtig genug wirst, um dich im Kampf zu behaupten, und vielleicht einen Verbündeten hast, den du anrufen kannst, macht es trotzdem nicht viel Spaß, zu kämpfen. Das Nahkampfsystem verwendet Kombinationen von leichten, schweren und speziellen Angriffen neben Parier- und Ausweichen-Rollen, aber es fühlt sich selten so an, als ob es effektiv fließt. Fernkampf ist ein bisschen wie es in jedem durchschnittlichen Third-Person-Shooter ist, aber Munition ist ziemlich knapp und Sie werden nicht einmal in der Lage sein, die Mehrheit der ballistischen Feuerwaffen bis später zu handhaben. Gegner sind zäh und bedrohlich, mit fast keinem frühen Wildfutter und vielen Kreaturen in den Anfangsbereichen, die dich bestenfalls in ein oder zwei Treffern töten. Es ist eine echte Feuertaufe, und wenn du dein Missionsprotokoll nicht sorgfältig auf lokale Aufgaben untersuchst, um deine Statistiken aufzubauen, wirst du eine sehr schlechte Zeit haben.

Progression in ELEX ist geradlinig und weitgehend in Ordnung, aber es ist direkt aus dem "wie man ein RPG" Lehrbuch, ohne Schnickschnack hinzugefügt. Auf jedem Level erhält Jax zehn Attributspunkte, die zwischen Fähigkeiten wie Stärke, Konstitution und Intelligenz verteilt werden, von denen jede Dinge wie Angriffskraft, Lebenspunkte und Mana betrifft. Er erhält auch einen Skillpunkt für jedes Level, der an einem der verschiedenen Orte im Spiel verteilt werden kann, indem er mit einem Experten (Lehrer) in einem bestimmten Gebiet spricht. Zum Beispiel ist die erste Person, die Sie wahrscheinlich treffen werden, auf Charisma-Training spezialisiert. Leider erfordert jede Fähigkeit, dass mehrere Attributschwellen erreicht werden, sowie Geld, um den Lehrer zu bezahlen. Dieses System bestraft neue Spieler erneut, indem es ihnen nicht erlaubt, ihre Fähigkeitspunkte zu verwenden, aber es (ohne es jemals zu sagen) zwingt es, eine Ebene des Verständnisses sehr schnell zu erreichen.

ELEX - Jetpack

Die Grafik (zumindest auf der Konsole - habe ich auf einer getestet Xbox One S) lassen viel zu wünschen übrig. Magalan ist eine ziemlich interessante Welt mit einer fantastischen Mischung aus Wald, Wüste, urbanem Verfall und Sci-Fi-Orten, die man erkunden kann, doch die Bilder sehen mehr wie ein polierter Titel der letzten Generation aus als ein brandneues Spiel. Das kann man verzeihen, wenn man sich einmal mehr mit der Geschichte verbunden fühlt, aber auch in den frühen Sequenzen ist es schwer, sich darauf zu freuen. Es gibt auch viele Pannen wegen der Art und Weise, wie die Welt zusammengesetzt ist. Von Verbündeten, die keine feindlichen Feinde angreifen, in Landschaften stecken bleiben oder durch Wände getötet werden, habe ich ein paar Käfer gesehen ELEX.

Abgesehen von der Stimme, das Sounddesign in ELEX ist eine der schlimmsten, die ich seit langem gehört habe. Das Kommando, das auf Holzbrettern läuft (zum Beispiel), erzeugt ein Geräusch, von dem ich sicher war, dass es zumindest in den ersten Stunden meiner Zeit mit dem Spiel ein Tierschrei war. Waffeneffekte klingen, als ob sie über eine entfernte Telefonleitung aufgezeichnet würden, aber das schlimmste aller Zeitpunkte zwischen Klang und Auswirkung scheint ziemlich schief zu liegen. Dies ist einer der Faktoren, die zu dem Gefühl des glanzlosen Kampfes führen, das ich zuvor beschrieben habe, und im Allgemeinen trägt es nichts dazu bei, Drama und Atmosphäre zu schaffen, während du Magalan erforschst.

Am Ende habe ich all diese Probleme gemeistert und es geschafft, die Geschichte zu genießen ELEX trotz aller Bemühungen, mich zu verhindern. Es erinnert daran, dass solide RPG-Geschichten außerhalb der größten Entwicklerhäuser existieren können, aber es zeigt auch, wie weit das Extra-Spucken und Polieren geht. Wenn du, wie ich, dich bereits durchgearbeitet hast Fallout 4, Skyrim, The Witcher 3 und selbst die weniger Action-orientierten RPGs mögen Qual: Die Gezeiten von Numenara und der Säulen der Ewigkeit, dann ELEX könnte einen Blick wert sein. Wer diese Liste nicht durchging, sollte besser dort anfangen. Als Ergebnis werde ich geben ELEX eine mittelmäßige Punktzahl, aber es ist wissenswert, dass es näher an einem Skip It als Buy It ist.

Über uns

Matt ist ein 34 jährige Spieler aus dem Norden von England. Er ist seit 18 Jahren in der Spieleindustrie gearbeitet und liebt Konsolen datiert zurück bis NES sowie PC und Handheld-Gaming in fast allen Formen. Er hat ein Faible für Nintendo, für tiefe Strategie und für Brett- und Kartenspiele sowohl digital als auch physisch. Muß mit Matt in Kontakt treten? verwenden Sie die Kontaktseite oder erreichen ihn auf Twitter.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!