F1 2017 Review: Und es ist los! Gehen! Gehen!
F1 2017 Überprüfung

[Disclosure: Ein Rezensionsexemplar wurde nicht für den Inhalt dieses Artikels zur Verfügung gestellt]

Vollständige Offenlegung; Ich habe es nicht genossen Formel Eins Spiel in etwa zwanzig Jahren, als die allererste Ausgabe des PlayStation One-Spiels mit Murray Walker und die volle ITV Television-Erfahrung veröffentlicht wurde. Ich weiß, dass es seither ein paar passable Einträge in derselben Serie gab PC Spieler hatten Zugang zu Geoff Crammonds außergewöhnlichem Grand Prix 3aber aus dem einen oder anderen Grund habe ich sie entweder vermisst oder sie haben nicht mit mir geklickt.

Dies mag teilweise darauf zurückzuführen sein, dass mein Interesse am Sport an sich aus verschiedenen (oft lebensbezogenen) Gründen zugenommen hat. Es gab außergewöhnliche Jahre und außergewöhnliche Autos, und weißt du, was ich am meisten mag? F1 2017? Es ist die Tatsache, dass es das zu erkennen scheint, und die Entwickler haben alle guten Momente in F1 seit den frühen Neunzigern gebührend ausgewählt und sie in mundgerechten Stücken als Einladungsereignisse angeboten, die in einem unglaublich fleischigen Karrieremodus sitzen.

F1 2017 Zielflagge - Dro

Dieser Karriere-Modus, muss ich sagen, ist genial. Zum ersten Mal in einem Formel-1-Spiel in jeder Serie hatte ich den Eindruck, dass ich einen zwingenden Grund hatte, an allen drei Trainingssitzungen teilzunehmen, und nicht nur das Qualifying und das Rennen selbst. Dies wird durch die Einbeziehung eines gewaltigen riesigen Technologiebaums erreicht, der es ermöglicht, vier Hauptbereiche des Autos über mehrere Saisons hinweg zu verbessern. Der Kauf dieser Upgrades erfolgt durch die Ausgabe von Punkten, und Punkte werden durch das Absolvieren von Testprogrammen in der Praxis und durch andere Fahrleistungen erzielt.

Das Spiel bietet auch eine genaue Darstellung der Regeländerungen für die 2017-18-Saison, die sich oft an und für sich eher spielerisch anfühlen. Zum Beispiel muss jeder Fahrer vier Hauptteile des Autos (einschließlich Antrieb und Getriebe zum Beispiel) über die gesamte Länge der Saison halten, wobei jeder Teil nur eine bestimmte Anzahl von Runden benötigt, je nachdem wie er benutzt wird (und missbraucht wird). ) Jeder Fahrer hat Zugang zu vier identischen Teilen jeder Art (und kann diese im Rahmen des Zumutbaren frei austauschen), aber im Laufe der Saison erhöht sich das Risiko eines Versagens eines abgenutzten Teils, ebenso wie die damit verbundene Leistungseinbuße.

Diese Einbeziehung zwingt zu einem gewissen Grad an strategischem Denken, das bisher noch nie eingeführt wurde, und da sich Verschleiß in Trainingssitzungen und im Qualifying sowie in Rennen anhäuft, gibt es ein gutes Gleichgewicht zwischen der harten Arbeit für die Entwicklung Ihrer Technologie und der Aufrechterhaltung Ihrer Fähigkeiten. Ebenso spät in der Saison gibt es oft harte Entscheidungen über den Betrieb eines abgenutzten Motors in einem nicht-kritischen Rennen, so dass Sie bei den letzten zwei oder drei Rennen Ihre optimale (n) speichern können, wenn sich die Dinge wirklich aufheizen.

F1 2017 Absturz

Das Weite voranbringen, Zivilisation Tech-Tree zu schlagen, das Auto zu erhalten und mit verschiedenen anderen Karrieremodus-Features zu basteln, wie zum Beispiel ein korrekt implementiertes Rivalensystem, eine Reihe klar gegliederter Teamziele und einiges mehr F1 2017 fühle mich wie ein ernsthaft tiefes Spiel. Betritt den klassischen Rennmodus, den ich schon früher angesprochen habe, der das perfekte Gegenmittel zum manchmal überwältigenden Karrieremodus bietet. Es klingt zwar künstlich, aber das funktioniert im Grunde genommen dadurch, dass zufällige Leute innerhalb der Geschichte dem Spieler die Gelegenheit bieten, klassische F1-Autos wie Alonsos R26 oder das noch kultigere MP4 / 6, das Senna in 1991 fuhr, zu fahren.

In jedem dieser Rennen fällt der Spieler einfach in ein Arcade-Rennen, das erfordert, dass er einen Rivalen schlägt, mehrere Gegner innerhalb einer bestimmten Anzahl von Runden überholt oder von hinten kommt, um einen historischen Sieg einzufahren. Die Autos sind ikonisch, aber die Spuren sind die der Gegenwart (mit ein paar Variationen) und während es schade ist, dass es keine umfassendere Nachbildung der klassischen F1 Saisons gibt, ist das Gehör dennoch außergewöhnlich.

Dies ist nicht zuletzt auf die Art und Weise zurückzuführen F1 2017 gibt eine Näherung wieder, wie es sich anfühlt, ein F1-Treiber zu sein. Ich liebe alles, wie sich dieses Spiel anfühlt, und ein großer Teil davon ist, wie sich einige der V8-, V10- und V12-Autos im Vergleich zu den modernen V6-Hybrideinheiten unterscheiden. Den R26 als Testfall zu verwenden, weil es das erste klassische Auto ist, auf das viele Spieler zugreifen, und der Unterschied ist offensichtlich. Alonsos Auto ist ein schreiendes V8, das beim Anheben oft leicht und instabil wird und statt dessen eine direkte Bremseingabe und allmähliche Benutzung des Gaspedals benötigt. Die meisten modernen Autos fühlen sich viel verzeihender und der Klang, den sie erzeugen, ist viel gedämpfter.

F1 2017 High-Speed-Absturz - White Wolf

Die V10- und V12-Modelle erzeugen eine noch deutlichere Punktzahl und bieten so einzigartige Handhabungsprofile, wie Sie es erwarten würden. Ich habe selten so deutliche und doch sofort verständliche Unterschiede im Auto-Handling und in der Leistung in einem Spiel bemerkt, selbst wenn ich Autos mit Front- und Heckantrieb verglichen habe, und wenn ich bedenke, dass ich gespielt habe F1 2017 völlig auf einem Xbox One mit einem Elite Controller (kaum ein optimales Setup für das Gefühl) finde ich das eine ziemliche Leistung.

Abgesehen von der Karriere und den klassischen Rennen, die innerhalb erscheinen, F1 2017 Features genug Modi, um jeden Enthusiasten zu befriedigen. Von einzelnen Grand Prix bis hin zu Zeitfahren, Schnellrennen, klassischen Rennen und verschiedenen Nebenrennen (ganz zu schweigen von einer Vielzahl von Online-Multiplayer-Varianten - aber kein geteilter Bildschirm) gibt es einfach genug zu tun, und nichts ist offensichtlich.

F1 2017 ist also meiner Meinung nach das beste und umfassendste Formel-1-Spiel, das ich je gespielt habe. Es hat einen lächerlich tiefen und äußerst unterhaltsamen Karrieremodus, der meine Sicht auf F1 verändert hat. Und während das mit allem Drum und Dran kommt, was du dir wünschen kannst, gibt es viele reine Rennmodi, die dir erlauben, die andere großartige Sache zu erleben über dieses Spiel; Der Nervenkitzel von F1 Rennwagen rund um den Globus. Wenn du schon Fan bist, dann kaufe F1 2017 ist eine offensichtliche Entscheidung, aber selbst - besonders - wenn du wie ich bist, und du bist aus Liebe zum Sport gefallen, dann solltest du ganz bestimmt:

Über uns

Matt ist ein 34 jährige Spieler aus dem Norden von England. Er ist seit 18 Jahren in der Spieleindustrie gearbeitet und liebt Konsolen datiert zurück bis NES sowie PC und Handheld-Gaming in fast allen Formen. Er hat ein Faible für Nintendo, für tiefe Strategie und für Brett- und Kartenspiele sowohl digital als auch physisch. Muß mit Matt in Kontakt treten? verwenden Sie die Kontaktseite oder erreichen ihn auf Twitter.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!