Dragon Ball VR Gameplay Video zeigt Motion-kontrollierte Fireballs

Drachenkugel VR

Ein neues Gameplay - Video wurde vom Drachenkugel VR Minispiel, das Teil des Vergnügungsparks VR Zone Shinjuku von Bandai Namco ist. Das Video läuft in knapp fünf Minuten und gibt den Spielern einen Einblick in das tatsächliche Gameplay des VR-Kampftitels.

YouTube Auslass Saiyan Legenden hat das Video aus der VR-Gaming-Zone gepostet und den Spielern einen Blick darauf gegeben, wie der VR-Titel auf dem Vive-Headset aussieht. Schau es dir unten an.

Das Video beginnt mit Goku und gibt deinem Charakter einen leichten Überblick darüber, wie man Ki-Blasts abfeuert. Wir sehen, dass es andere Spieler in der Gegend gibt, aber bevor sie schießen, müssen die Spieler zuerst antreten.

Nach dem Einschalten schießen Sie den Feuerball in die Ferne.

Es gibt ein paar Dinge, die herausstechen. Zum einen ist der Multiplayer-Aspekt ziemlich witzig, da andere Spieler in derselben Instanz Feuerbälle auf einander schießen.

Also, there’s a geometric deformation element to the stage, so fireballs create dents and craters around the map area, which is pretty cool.

Another thing – and probably the most important element of the video – they aren’t using Vive motion controllers. I haven’t seen those hand controllers before, but they strap around your hands and wrist, allowing for 1:1 tracking. I’m not entirely sure what makes them different than the standard controllers, but Valve and HTC did mention that they would be introducing more customizable components for the Vive.

The only motion control set I’m interested in for the Vive are the Knuckles. If those can work 1:1 with all the other Vive-compatible games, then that would be awesome.

I’m also curious if Bandai will have any inclination to release the Drachenkugel VR Spiel als eigenständiges Spiel?

For now, if you want to throw Kamahamehas at people, you’ll have to travel to Shinjuku, Japan in order to do so.