Spawn, Low-Budget Horror Film in den Werken von Todd McFarlane

Spawn Film

Todd MacFarlane hat es endlich geschafft: Er arbeitet an einem neuen Low-Budget-Horrorfilm, der auf seiner Comicfigur Spawn basiert. Er hat sich mit Jason Blum und Blumhouse Productions zusammengetan, um den Film zu drehen Hollywood Reporter.

Die Filmseite berichtet, dass McFarlane bereits den ersten Entwurf für das Drehbuch fertiggestellt hat und auch die Regiearbeiten für den Film übernehmen wird.

Comicautoren, die zu Regisseuren wurden, schneiden nicht immer gut ab, und wir haben gesehen, dass Frank Miller, der auf den Stuhl des Regisseurs getreten ist, keine guten Vorzeichen für seine Einstellung hat The Spirit. Co-Regie mit Robert Rodriguez am Sin City: Eine Dame zum Töten erntete auch eine Tüte mit gemischten Ergebnissen.

Als Low-Budget-Horrorfilm besteht die Möglichkeit, dass dies viel geschickter und leidenschaftlicher wird als der typische, aufgeblähte Hollywood-Film. Filme mögen Es folgt und das Original Evil Dead Filme profitierten stark von einem geringeren Budget und konnten Risiken eingehen, die Sie in den traditionellen Studio-Projekten oft nicht sehen.

McFarlane hatte über ein Filmprojekt gesprochen Laichen seit Ewigkeiten. In gewisser Weise sollte er die Handlung und Einzelheiten, wie er den Film drehen möchte, im Kopf haben. Verdammt, das einzige, was ihm fehlt, ist die Besetzung - und hoffentlich kann er entweder Michael Jai White oder Wesley Snipes zurückholen, weil beide wegen Low-Budget-Flicks ausfallen. Ich kann mir heute keine anderen schwarzen Schauspieler in der Branche vorstellen, die schlecht drauf sind. Sie sind knapp bei den anderen Badasses in Hollywood oder geriatrisch.

McFarlane hatte gehofft, dass Warner Bros. oder NetherRealm Studios die Lizenzierung nutzen würden, während sie es hatten, um Spawn einzubeziehen Mortal Kombat X, aber es ist nichts dabei herausgekommen. Es ist eine echte Schande, denn Spawn wäre genau richtig für einen DLC-Charakter gewesen Mortal Kombat X. Es gibt buchstäblich keinen Gastcharakter, der für dieses Spiel perfekter gewesen wäre als Spawn.

Wie auch immer, wir werden sehen, wie der Attentäter auf der großen Leinwand zur Hölle wird, hoffentlich eher früher als später, vorausgesetzt, bei der Produktion läuft alles nach Plan.