Todd Howard spricht über Elder Scrolls 6 und neue „große“ Spiele

Ich bin sicher, du bist wie ich und verachtest Gerüchte, richtig? Nun, wenn Sie es tun, gibt es gute Nachrichten in Form einer tatsächlichen Ankündigung von Bethesda für Bethesda Fans, sowie Details zu einigen anderen kommenden Projekten von den Entwicklern. Als Todd Howard nach Bethesdas Zukunft gefragt wurde, verkündete er, dass die Elder Scrolls 6 ist, sowie zwei weitere Projekte in Arbeit.

Ich bin mir sicher, dass viele Hardcore-Fans das bereits wissen, aber diejenigen, die bei jeder Ankündigung nicht immer auf dem neuesten Stand sind, werden mehr als wahrscheinlich glücklich sein zu wissen, dass die Elder Scrolls 6 wird derzeit auf, sowie zwei neue Spiele gearbeitet.

Die oben genannten Informationen stammen aus IGN an Vieleck (Keine Sorge, beide Publikations-Sites sind über archive.is miteinander verbunden), in denen sich Todd Howard die Zeit nahm, mit beiden Seiten während DICE 2017 zu sprechen, um zu besprechen, was Bethesda für Spieler in Form zukünftiger Titel bereithält.

Vor dem Sprung in die neuen Titel nur noch, sagte Howard die Seiten einige der Dinge, die Bethesda arbeitet an und was sie in Zukunft Titel besser zu gefallen, vor allem offene Welt-Spiele:

"Open-World-Spiele sind beliebter geworden, also müssen wir darüber nachdenken, die Art von Interaktivität zu erschaffen, die einem das Gefühl gibt, wirklich in dieser Welt zu sein. Wir wollen Aktivitäten vermeiden, die zu "spielhaft" sind und dich aus der Geschichte herausnehmen. "

Mit anderen Worten, ich denke, Howard hat angedeutet, dass er nicht möchte, dass sich zukünftige Bethesda Open World Spiele leer anfühlen und dass sie mit einer Quest zum Füttern gefüllt sind, die dich aus der Welt / Geschichte herauslockt. Ich denke, KI spielt auch eine Rolle dabei, wer möchte in einer Welt spielen, in der man Mods braucht, um die KI zu reparieren, weil es in so vielen Bereichen fehlt? Howard berührt dieses Thema aber auch, indem er sagt, dass ...

"Ich denke, wir haben einen langen Weg vor uns, bis die anderen Charaktere reagieren und reagieren. Das ist das große Problem, das wir zu lösen versuchen. Wir sind ziemlich gut darin, Technologie und Weltaufbau voranzutreiben. Wir haben einen guten Umgang mit dem Spielfluss, die Rate, mit der du neue Dinge bekommst, und wie du im Laufe der Zeit belohnt wirst. Aber wir müssen auf [Charaktere] innovativ sein. "

Als Polygon Howard über einige der neuen Dinge fragte, die Bethesda entwickelt, hat er die Frage nicht getanzt. Stattdessen antwortete er, dass ...

"The Elder Scrolls 6 arbeitet sich auch durch die Entwicklung, wird aber in absehbarer Zeit nicht zu sehen sein. "

Also da hast du es, direkt aus dem Mund des Meme. The Elder Scrolls 6 ist in Arbeit, wird aber in absehbarer Zeit nicht zu sehen sein. Es fragt sich, ob das Spiel die Fehler der Vergangenheit verbessern oder neue Probleme verursachen wird, während es die Ideale anderer populärer Modder stehlen wird, um eine Antwort auf eine Frage zu sein, die niemand gestellt hat. Ich denke, wir müssen abwarten.

Zu den neuen "zwei großen Spielen", zu denen Howard während der Interviews keine genauen Angaben gemacht hat, erfahren wir, dass sie sich angeblich von allem unterscheiden, was Bethesda getan hat, während sie den vertrauten "Bethesda-Stil" beibehalten. Howard fuhr fort zu sagen, dass ...

"Sie unterscheiden sich von allem, was wir bisher gemacht haben, während sie gleichzeitig ein Bethesda-Spiel sind: groß und verrückt. Aber in vielerlei Hinsicht anders als das, was wir vorher gemacht haben. "

Howard merkt an, dass Bethesda an Größe und Technologie zugenommen hat und sich mit einigen der Dinge befassen möchte, über die das Team seit langer Zeit gesprochen hat und die jetzt im Teambereich liegen.

Schließlich erwähnte Howard, dass die Spieler immer noch nicht alles gefunden haben Fallout 4. Er stellte fest, dass irgendwo in einem Terminal etwas versteckt war. Wenn Sie nach Godd Howards geheimem Ding suchen, können Sie auf PC über Lord Gaben's Steam, oder weiter Xbox Eins und PS4. Aber falls Fallouts nicht Ihr Ding Skyrim ist für PC, Xbox 360 und PS3, während die Special Edition für PC, Xbox One und PS4 ist.