Ladykiller In A Binds sexueller Inhalt sieht Ventil, das die Steam-Regeln für bestimmte Entwickler bricht

Ladykiller in einer Bind

In den Medien gab es in letzter Zeit eine Menge Kritik darüber, wie es Christine Love geht Ladykiller in einer Bind wurde auf Dampf unzensiert freigegeben, eine voll-auf Raps-Sequenz beteiligt oralen und vaginalen Penetration einschließlich, wie es in der skizzierten pastebin mit dem Text der Sequenz, die später nach dem Start aus dem Spiel entfernt wurde. Ein anderer Entwickler erkundigte sich nach bestimmten Regeln, die sich auf Steam ändern und die nun die Anzeige expliziter Nacktheit und grafischer sexueller Inhalte ermöglichen würden. Valve teilte ihnen jedoch mit, dass sich die Regeln nicht geändert hätten.

Der Entwickler in Frage ist die HuniePot Entwickler aus HuniePop Ruhm, ein beliebtes Visual Novel-Dating-Simulator mit einem Match-3 Komponente und einige grafische Bilder. Der letzte Teil hatte für seine Freilassung auf Steam zensiert werden. Trotz fehlt umstrittene Themen wie Vergewaltigung oder explizite Penetration, HuniePopDie grafische Nacktheit von war immer noch ausreichend, um zu verhindern, dass die unzensierte Version auf Steam erscheint.

Die Entwickler Gedanken Dinge hatten sich verändert, nachdem Ventil erlaubt Ladykiller in einer Bind auf Steam unzensiert zu starten. Die Medien unterstützten auch die Entwicklerin Christine Love - für wen viele von ihnen sind enge Freunde mit - damit das Spiel unzensiert bei Steam erscheint.

View post on imgur.com

Das ist das Gegenteil davon, wie die Medien in der Regel behandelt Spiele mit sexuellen Inhalten und visuellen Romane, die Nacktheit, viele Spieler von Gründen zu pausieren und kratzen ihre Köpfe.

Alle Medien Unterstützung für Ladykiller in einer Bind und Valves Bereitschaft, den extrem grafischen Inhalt abrutschen zu lassen - insbesondere angesichts der Tatsache, dass er grafischen Lesbensex, grafisches Lesben-BDSM und eine grafische Vergewaltigungsszene enthält - veranlasste den HuniePot-Entwickler, erneut nach der unzensierten Version von zu suchen HuniePop auf Steam, vor allem angesichts der Tatsache, dass es ein weitaus weniger grafisches Spiel ist als Ladykiller in einer Bind.

Ohne Erfolg, verweigert Ventil die Möglichkeit HuniePot. In einem reddit Post der Entwickler erklärte ...

"Ich habe erreicht, um Dampf zu diesem Thema, weil viele es zu meiner Aufmerksamkeit gebracht haben. Die Antwort, die ich bekam, dass nichts über ihre Politik und Dampf verändert hat keine Pornografie, Punkt verteilen.

 

"Ich habe noch nicht LIAB gespielt, deshalb weiß ich nicht, was es beinhaltet, aber ich habe kein Interesse daran, die schlechten Seiten eines der guten Leute bei Valve zu sehen, also werde ich mich an die Regeln halten."

Wie bereits erwähnt, können Sie die eine Vergewaltigungsszene lesen, indem Sie die vollständig entfernt wurde Pastebin-Datei. Die Einzelheiten der Vergewaltigung sind in der Mitte des Textes angeordnet. Es ist offensichtlich sehr anschaulich, so dass es ratsam ist, den Leser nach Belieben zu informieren.

Der eigentliche Haken an 22 ist, dass die entfernte Vergewaltigungsszene beim ersten Start von Steam tatsächlich vorhanden war. Das Entfernen der Szene erfolgte erst drei Monate nach der Veröffentlichung des Spiels. [Korrektur:] Es wurde ursprünglich am 10, 2016, im Oktober gestartet, kam aber erst am 9, 2017, im Januar bei Steam an. Christine Love hat das Spiel nach dem Start erst im Januar zensiert. 22 und 2017, wie im Update-Beitrag auf der Seite angegeben Dampf-Seite.

Das Zulassen unzensierter Inhalte auf Steam führte dazu, dass die Leute in den Foren nach dem Warum fragten. Valve war hier nachsichtig, wenn andere Spiele mit weitaus geringerer sexueller Häufigkeit, Nacktheit oder Sex in ihrer unzensierten Form im Dienst nicht erlaubt waren.

Die Spieler im Thread begann, zu erforschen und zufällig auf die Deep Freeze Profil von Patricia Hernandez, wo sie entdeckt, die Vetternwirtschaft, mit NT Chris Schreiben...

„Also habe ich Nachforschungen angestellt, wie lange sie befreundet sind. Dieses Spiel wurde von "Love Conquers All Games" entwickelt und die Person hinter dieser Entwicklerfirma ist "Christine Love". Nach einigem Suchen auf "www.deepfreeze.it" stellte ich fest, dass sie seit mindestens 4,5 Jahren mit Patricia (einer Schriftstellerin bei Kotaku) verwandt ist. "

Es sieht so aus, als würden sich die Beiträge von # GamerGate zu Deep Freeze auszahlen, wenn man die gesamte Gaming-Community informiert.

Einige meinten, HuniePop Die unzensierte Version wurde auf Steam abgelehnt, weil sie nicht "story" -orientiert genug war. Andere Spiele wie das Sakura Serie oder die Nekopara Serie sind auch gezwungen worden, auf Dampf entweichen kann zensiert, trotz mehr sein "Geschichte orientiert" als Spiele wie HuniePop. Spiele wie Schätze eines Blizzard, Eine andere Geschichte orientierten visuellen Roman, hatte auch auf Steam zensiert freizugeben, obwohl die Grafik Sex nicht im Mittelpunkt der Geschichte zu sein.

Die Inkonsistenz bei der Anwendung der Regeln auf verschiedene Spiele und die Tatsache, dass andere Spiele Freikarten erhalten, hat dazu geführt, dass die Leute gefragt haben, was bei Valve los ist. Ich habe mich bemüht und wenn sie sich entscheiden zu antworten, wird die Geschichte entsprechend aktualisiert.

[Update 2 / 1 / 2017:] Nach etwa Titel Verlag Sekai Projekt Annäherung auf Steam zensiert, erwähnt sie, dass die Grisaia Trilogie auf Steam ist ein direkter Port von der Playstation Vita und enthielt kein Material für Erwachsene oder musste entfernt werden. Bei anderen Spielen, die für Steam zensiert wurden und von Sekai veröffentlicht wurden, heißt es: "Darüber hinaus können wir keine Kommentare abgeben."

(Haupt Bild mit freundlicher Genehmigung von Moppit)