Wikileaks US-Wahl Dokumente Vor 8th November Leck

In der Welt der Informationsautobahnen geht es heiß her. Unter der Annahme, dass eine Reihe von Nachrichtenseiten nicht auf magische Weise aus dem Internet verschwinden, wird es eine Reihe von Verkaufsstellen geben, die über neue Dokumente berichten, die Wikileaks vor dem 8.November ins Netz stellen wird.

Während der Oktober-Überraschung Live-Stream, der von einer Reihe von Online-Verkaufsstellen ausgestrahlt wurde, darunter ein Info Wars-Kanal genannt Rechte Seite des Rundfunks, Julian Assange, hielt eine Pressekonferenz, wo er darüber gesprochen, was für Wikileaks kommen würde und was im Speicher für die interessiert wäre, um zu sehen, was sie für die Öffentlichkeit veröffentlichen. Assange klapperte einige Themen in der Stunde und 55 Minuten-Marke, mit einigen der Dokumente ab, einschließlich:

  • Google
  • Öl
  • Krieg
  • und die USA, Wahlen.

Alle USA, bezogen Wahlunterlagen werden kommen vor November 8th. Das Datum ist wichtig, weil nach Assange, sie diese Dokumente aussteigen wollten, bevor die Menschen in den Vereinigten Staaten wählen gehen.

Sie haben Pläne für neue Dokumente zu veröffentlichen jede Woche für die nächsten 10 Wochen.

Natürlich hat dies dazu geführt, dass einige Medien im Saal gefragt haben, ob die Dokumente Hillary Clinton zerstören werden, bevor sie abstimmen? Nun, laut Assange ...

„Sind die bevorstehenden Veröffentlichungen für die USA von Bedeutung, Wahlen? Ja, wir denken, dass sie bedeutend sind. Zeigen sie interessante Merkmale der USA, Machtfraktionen und wie sie funktionieren? Ja, das tun sie. "

Er voran dass Kommentar sagen, dass er nicht persönlich gegen Clinton hat und keine harten oder schlechte Gefühle auf sie oder ihre Kampagne. Nach Assange werden die Wikileaks-Dokumente nicht mit einer persönlichen Vendetta gegen Clinton von einer Plattform starten positioniert sind.

Zuvor ließ Wikileaks lose DNC Dokumente Das enthielt Informationen darüber, dass das Demokratische Nationalkomitee die Gelegenheit von Bernie Sanders, die demokratische Nominierung für die Präsidentschaftswahlen zu erhalten, untergraben hatte. Es stellte sich heraus, dass das Ganze darauf ausgerichtet war, Clinton in Position zu bringen. Es gab sogar einige Verkaufsstellen, in denen die DNC ihre Artikel überwachen konnte, bevor sie gedruckt wurden, um sicherzustellen, dass sie auf dem Laufenden waren. So viel zur unvoreingenommenen Berichterstattung, was?

Zusätzliche Dokumente später aufgedeckt, dass Obama und die Clinton-Regierung liefen Pay-to-Play-Fundraiser bieten bestimmte Positionen zu denen x Betrag von Dollar, um die Kampagne zu spenden.

Es gibt keine Hinweise darauf, worum es in den Dokumenten in Bezug auf die bevorstehenden Wahlen in den USA gehen wird, aber angesichts der voreingenommenen und einseitigen Medienberichterstattung, die zur großen Abstimmung geführt hat, müsste es absolut verheerend sein, die Medien nicht zu überzeugen Zeit damit zu verschwenden, Trump anzugreifen, um wichtige Beweise für Korruption oder politische Machenschaften zu decken.

Wir werden wahrscheinlich vor dem 8. November genau herausfinden, was in den Dokumenten enthalten ist.