I Am Setsuna Ending Erklärt

Square Enix und die Tokyo RPG Fabrik geschafft Erfolg mit dem jrpg Streik Ich bin Setsuna. Das Spiel für PC und PS4 hat mit vielen Spielern einen Nerv der Nostalgie getroffen. Was das Ende betrifft, fragen sich vielleicht einige Leute, was passiert ist angesichts der schnellen Feuerereignisse, die während der Endgegnerkämpfe stattfinden. Nun, das Ende spielt sich ab wie eine deprimierendere Version von Chrono Trigger.

Die Hauptfigur in I Bin Setsuna, Endir, ursprünglich soll Setsuna zu töten, aber er schließt sich schließlich und schützt sie, seit sie ihn überzeugt, dass sie sowieso sterben, und wenn er sie bis zum Ende ihrer Reise, um seine Mission vollständig unabhängig werden sieht.

eine Party und wagen den letzten Lands, das Opfer zu vollenden, trifft sich die Partei endlich die Zeit Richter Nach dem Sammeln.

Es wird gezeigt, dass die Zeit Richter Aeterna als magische Klon geschaffen draußen im "normalen" Bereich bewegen. Die Zeit Richter hatte am Ende der Zeit in den letzten Lands als Weg, um den Dunklen Samsara in Schach zu bleiben.

Diejenigen, begabt mit magischer Energie und Lebenskraft würde passieren, ihre Fähigkeiten auf die Zeit Richter, so dass die Zeit Richter das Reich aufrechterhalten konnte. Das "Opfer" wurde im Wesentlichen verwendet, um die Zeit Richter mit Strom versorgt zu halten und die dunkle Samsara in Schach.

Allerdings zeigt die Zeit Richter, dass selbst wenn die Opfer der Dunkle Samsara noch schließlich wurden die Planeten und die Zeit Richter zerstört würde Zeit mit dem Raum-Zeit Spirtnite, nur für die gleiche Sache zurückzuspulen sich immer und immer wieder zu wiederholen.

Wenn die Gruppe nicht wählt ein Opfer zu bringen, und wählen Sie stattdessen die dunkle Samsara Dinge endlich zu kämpfen ändern und die Schleife ist gebrochen. Die andere große Änderung ist, dass Endir die Partei dieses Mal schließt sich und hilft ihnen eine Chance zu geben.

Ich bin Setsuna

Einer der früheren Chefs, Reaper, schließt sich auch die Partei unter dem Namen Fides. Dies geschieht, nachdem sie von der Zeit Richter nach seiner Niederlage in den Händen der Partei wiederbelebt zu werden, die ihn von der dunklen Samsara Kontrolle befreit.

Nachdem in den Bereich zu wagen, wo der Dunkle Samsara befindet, muss die Partei, gegen verschiedene Teile des Samsara in Rock Kapseln weggesperrt gegenüber. Jeder der vier Felsformationen repräsentieren Endgegner, die unterschiedliche Parteimitglieder in ihren früheren Reisen gekämpft hatten, die Opfer zur Zeit Richter zu begleiten.

Schließlich besiegen sie den Dunklen Samsara aber es zeigte, dass das Samsara schließlich kein Monster war.

Es stellt sich heraus, dass die Samsara ein gequälter Mensch mit außergewöhnlichen magischen Fähigkeiten war, die in einem langen und katastrophalen wissenschaftliches Experiment verwendet wurde, magische Fähigkeiten für den Menschen wiederherzustellen. Ursprünglich war es ein junger Mann, der für die Experimente unter dem Eindruck, meldete sich freiwillig, es sei seine magischen Fähigkeiten zu verstärken, aber die Dinge außer Kontrolle geraten, und er wurde zu einem unaufhaltsamen Monster von nicht enden wollenden Kraft und Energie.

Die Folter und Experimente fuhr der junge Mann verrückt, und die Zeit Richter verwendet alle ihre Macht, ihn in dem abgedichteten Bereich weggeschlossen zu halten. Leider lassen die Zeit Richter konnte nicht dort, und hatte dort für tausend Jahre zu bleiben, ständig magische Opfer zugeführt werden ihre magischen Lebensenergie und halten die Samsara versiegelt weg zu halten.

die Zeit Richter zu verhindern, dass mit dem Space-Time Spiritnite zurückgespult Zeit nach den dunklen Samsara besiegen verwendet es seine letzte bisschen Energie und Kraft in der Zeit zurück zu reisen.

Endir und Setsuna die magische Energie von den Parteimitgliedern verwenden, um die magische Zeit Spur hinter der Samsara links zu folgen. Aeterna nutzt ihre verbleibende Energie Endir und Setsuna durch die Zeit an die Macht, den Dunklen Samsara zu stoppen.

Nach der Reise das Duo Reise in den Schnee Denkmal zurück in der Zeit, wo sie zum ersten Mal traf und wo Endir versucht Setsuna zu töten. Up in der Nähe des Denkmals ist der Dunkle Samsara in einem Teil menschlicher Gestalt. Er zeigt, dass er weinte und bat um sie zu stoppen, aber die Experimente waren endlos, wie die Wissenschaftler auf der Suche nach Möglichkeiten Absicht waren Magie, um die menschliche Rasse wiederherzustellen. Schließlich wurde das Samsara mit nichts als magische Emotionen mit Wut, Zorn und Hass gefüllt.

Endir und die Jugend kämpfen um, und Endir endet ihn schnell. Setsuna jedoch greift ein und nimmt seine Seele in ihren Körper und sagte, sie ziemlich nahe an ihm selbst Geschichte bleiben würde, als wir wiederholen.

Ich bin Setsuna

Setsuna legt ihre Seele an die Jugend (ehemals dunkle Samsara) und fragt Endir ihren Körper zu zerstören. Die Spieler werden eine Wahl haben, ob oder ob nicht Setsuna zu töten, das ist das, was Endir mit am Anfang des Spiels beauftragt wurde. Nachdem die Wahl blendet der Bildschirm das Schicksal der anderen Parteimitglieder zeigt, aus, die Aeterna von Existenz Verblassen enthält, während die anderen nach Hause zurückkehren, einschließlich Fides.

Das Spiel verblasst in den Credits auf die gleiche Weise, dass das Spiel gestartet, mit Endir durch den dunklen verschneiten Wald spazieren.

Nach den Credits am Ende Endir wieder nach Hause gesehen ist das Reisen. Während er durch die verschneite Land reist schwebt der Geist von Setsuna von einem Baum über ihm auf seinen Reisen zu beobachten unten.

Über uns

Billy wurde Jimmies seit Jahren Rascheln Videospiele abdeckt, Technologie und digitale Trends in der Elektronik-Entertainment-Bereich. Die GJP weinte und ihre Tränen wurde sein Milchshake. Benötigen Sie in Kontakt zu treten? Versuchen Sie, die Kontaktseite.

Folgen Sie diesem Link nicht oder Sie werden von der Seite verboten!