PsychSoftPC kündigt VR-Ready 4K Gaming-PCs

Nvidia GTX 1080

Der Push für VR setzt seinen Weg rund um den Markt für Enthusiasten, und zum ersten Mal seit langer Zeit ein OEM hat kommen mit VR-ready-Gaming-PCs speziell die Vorteile der Virtual-Reality-Aufkommen zu nehmen gemacht zu machen.

Die Linie der Computer gebaut und entwickelt, um die Oculus Rift und HTC Vive kommen von einer Firma namens PsychSoftPC zu laufen.

Laut der Pressemitteilung möchte PsychSoftPC, dass die Spieler bereit sind, ultra-HD zu spielen, und dass sie auch VR-Fähigkeiten haben können. Sie sagen…

"Ist Psychsoftpc ernst zu Virtual Reality Gaming unterstützen. Deshalb sind sie Virtual Reality Bereit Gaming-PCs machen auf der Grundlage der NVidia Pascal GPU-Technologie. "

 

"NVidia GTX GPUs von Pascal angetrieben wird, geben VR Performance der nächsten Generation, die niedrigste Latenz und Plug-and-Play-Kompatibilität mit führenden Headsets über NVIDIA VRWorks Technologien. Virtual Reality-Audio, Physik und Haptik lassen Leute hören und jeden Moment zu fühlen. "

Die Pascal-GPU-Serie von Nvidia wurde speziell als Lösung für die hohen Anforderungen entwickelt, die erforderlich sind, um die virtuelle Realität reibungslos und mit hoher Wiedergabetreue zu spielen. Die Pascal-GPUs sind auch für Ultra-HD-Funktionen und das Ausführen von Spielen mit einem Standard von 60fps ausgelegt.

Nvidia hat die neue Linie trotz aller in diesen GPUs enthaltenen Leistung beibehalten - mit dem Flaggschiff GTX 1080 eingeführt - erschwinglich und energieeffizient. Die GTX 1080 verbraucht etwa halb so viel Energie wie die GTX 980. Viel Muskeln auf Kosten von sehr wenig Energie.

Die Pressemitteilung geht auf Wachs Poetik über die Pascal-GPUs ist DirectX 12 kompatibel und funktionieren gut in Verbindung mit dem Vergewaltiger OS bekannt als Windows-10.

Natürlich fragen Sie sich wahrscheinlich, wie viel diese Anlagen kosten und was Sie mit ihnen bekommen.

Laut der Website der Psyborg Extreme Gamer Supreme Commander PC (offensichtlich entwickelt, um Sie sofort in die obere Ränge des Glorious PC Master Race zu bringen) werden Sie $ 4,800 laufen.

Für den Preis eines billig gebauten Autos oder die Miete eines Jahres im Untergeschoss eines Bronx-Apartmenthauses für illegale Einwanderer erhalten Sie ein Gaming-Rig, das von einer i7 5960X Extreme-CPU mit zwei Nvidia GTX angetrieben wird 1080-GPUs in SLI, ein SLI-fähiges Motherboard mit Thermal-Technologie, On-Board-Audio, 32GB von DDR4-RAM, einer 2TB-SATA-Festplatte, zwei DVDRW-Laufwerken, einem 1450-Watt-Netzteil, einer Logitech G510-Lasergaming-Maus .

Mit einem Gigabit-Ethernet-Adapter und einem vollständigen Tower-Gehäuse sind Sie auch für das Internet bereit. Sie können auch auswählen, ob Sie das vergewaltigte Windows 10 Pro oder ein Windows 7 Pro 64-Bit-Betriebssystem verwenden möchten. Überraschenderweise bieten sie sogar Optionen für ein Linux-Betriebssystem, einschließlich des Betriebssystems, das SteamOS verwendet.

Wenn Sie ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis haben, können Sie mit dem Psyborg Initiate Gamer PC fahren, der über eine i5 6500, eine 3.6ghz-CPU, eine Nvidia GTX 960-GPU und 8GB mit DDR4-RAM verfügt. Mit dem preisgünstigen Gaming-Rig werden Sie $ 1,750 betreiben.

Technisch sind die Dampfmaschinen mit Windows-10 ein Heck viel billiger und geben Sie ziemlich viel für Ihr Geld, aber zu jeder seine (oder ihre) eigene.

Sie können durch Drücken bis mehr über die VR-ready-Gaming-PCs von PsychSoftPC lernen, ihre offizielle Website, Das sieht aus wie es nach rechts aus 1994 kommt.

(Haupt Bild mit freundlicher Genehmigung von WCCF Tech)