Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutants In Manhattan Gesperrt Bei 30fps auf dem PC

Platinum Games und Activisions Multiplayer-Beat-Up für Heimkonsolen und PC, Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutants in Manhattan, Hat vor kurzem zu einem Chor von meist middling kritischen Reaktionen. Die PC-Version nimmt eine größere Hauptlast aus der Erkenntnis, dass das Spiel nicht auf der versprochene 60 Frames pro Sekunde läuft, ist aber eigentlich nur 30fps gesperrt.

Die Frage über die Frame-Rate ist laut und deutlich in dem Benutzerrezensionsteil aus Mutants in Manhattan über auf der Steam-Seite.

Ein Benutzer, BuddyLuv324, merkte an, dass das Spiel eine ziemlich falsche Werbung war, wenn man bedenkt, dass die Spieler 60fps erwarteten, aber nur 30fps hatten und schrieben ...

„Für Leute, die darauf gewartet haben, dass ein gutes TMNT-Spiel herauskommt, ist dies nicht das Richtige. Ich würde sogar sagen, dass das Spiel der falschen Werbung schuldig ist, da Platinum Games behauptet, den lokalen Coop zu überspringen, um das 60FPS-Ziel zu erreichen. Dies ist jedoch das geringste Problem in diesem Spiel. Obwohl es ein paar gute Ideen gibt, fühlt sich TMNT: Mutants in Manhattan nicht nur mit wenig bis gar keinen Gedanken in sein Gameplay versetzt, sondern schafft es auch, unkompimiert zu laufen, wodurch dieses Spiel schlechter läuft als Korra. “

Die Beschwerden über das Rahmenschloss war nicht unbegründet. digital Foundry habe ein Video gemacht, das Spieler praktisch davor warnt, Platin zu betreten Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutants In Manhattan auf PC und Konsole, indem gezeigt wird, wie das Spiel nicht nur mit 30 fps auf dem PC läuft, sondern auch mit 30 fps auf dem PC Playstation 4 und Xbox Eins auch.

Digital Foundry entschied sich die Frage zu stellen, dass Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutants In Manhattan könnte das bisher schlechteste Spiel von Platinum Games sein.

Andere äußerten sich ähnlich zu der schlechten Optimierung und den gesperrten Frameraten. Es ist ein Problem, das die Bewertung für das Spiel auf Steam auf "Gemischt" gesenkt hat, nachdem zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels 122-Bewertungen eingereicht wurden.

Ein Benutzer - steht gegenüber denjenigen, die mit den gesperrten Bildwiederholraten unbeeindruckt wurden - argumentiert gegen die Neinsager. Xldcreflexlx schrieb…

„Ich habe keine Ahnung, warum die Leute sagen, dass dieses Spiel schlecht ist, weil es 30fps ist, dass sich die Leute wie Kinder benehmen. Bitte hören Sie auf, Ihre Master-Race-Seite einem wirklich lustigen und großartigen Spiel im Wege zu stehen. Auch Leute, die sich beschweren, dass das Spiel wiederholt wird, sind verrückt, um Himmels willen, haben Sie schon einmal eines gespielt? “

Viele Benutzer haben xldcreflexlx zur Aufgabe gemacht, da die Entwickler angaben, auf die lokale Zusammenarbeit mit geteiltem Bildschirm verzichtet zu haben, weil dies den 60fps-Standard gestört hätte ... obwohl das Spiel nur mit 30fps läuft.

Als Vorankündigung jemand über die Kommissionierung bis eine Kopie des Denkens Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutants in Manhattan für den PC spielen Sie das Spiel mit den gleichen Einschränkungen wie für die Konsolen der siebten Generation. Denken Sie also daran.

Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutants in Manhattan ist jetzt verfügbar für $ 40 auf der Xbox 360, Xbox One, PS3, PS4 und PC.

(Haupt Bild mit freundlicher Genehmigung von John)